Sandra Jäschke neue Vize-Regierungssprecherin in Sachsen

Sandra Jäschke spricht für die Sächsische Staatskanzlei: Seit 8. Juni 2010 ist sie offiziell Vize-Regierungssprecherin des Freistaats Sachsen. Die üblicherweise dem Koalitionspartner FDP zustehende Position war seit Regierungsbildung unbesetzt. Regierungssprecher bleibt weiterhin Johann-Adolf Cohausz, der die Aufgabe im November 2009 übernommen hatte.

Auf der Webseite der FDP-Sachsen heißt es über Jäschke: "Die gebürtige Mittweidaerin ist Diplom-Kauffrau für International Business Studies. Seit April 2003 war die 35-Jährige bei der Vereinigung der Sächsischen Wirtschaft e.V. und dem SACHSENMETALL Unternehmensverband der Metall- und Elektroindustrie Sachsen als Pressesprecherin tätig, zuletzt zugleich in der Position eines Mitglieds der Geschäftsleitung.

Jäschke war von 1998 bis 2001 stellvertretende Landesvorsitzende und Pressesprecherin der Jungliberalen Aktion Sachsen. Seit 1999 ist sie Mitglied der FDP, war von 1999 bis 2007 im Kreisvorstand der FDP Dresden aktiv und ist seit 2007 Mitglied im Landesvorstand der FDP Sachsen."

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen