Staatskanzlei: Hergen Gräper neuer Referatsleiter Medien und Medienrecht

Neuer Mann in der sächsischen Staatskanzlei für Rundfunkfragen: Hergen Gräper, 49, kümmert sich um die Themen Medien und Medienrecht. Als Leiter des Referats 34 ist er gleichzeitig auch sächsischer Rundfunkreferent. Konkret wird Gräper "den Freistaat nun bei medienpolitischen Beratungen der Bundesländer auf der Arbeitsebene vertreten", schreibt der Medienfachdienst "Funkkorrespondenz" in seiner Ausgabe 18/2010.

Gräper war zuletzt beim Staatsschauspiel Dresden als kaufmännischer Geschäftsführer tätig. Der studierte Jurist ist in der Staatskanzlei Nachfolger von Jens-Ole Schröder, der die Staatskanzlei Ende vergangenen Jahres in Richtung des Wissenschaftsministeriums verlassen hat.

Hier finden Sie ein Organigramm zur Struktur der sächsischen Staatskanzlei.

Kommentar, Debatte,

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen