Bild: Ausgabe Chemnitz.

Das Sportmagazin „Pulstreiber“ erscheint im Mai erstmals mit einer eigenen Chemnitz-Ausgabe. Das 2008 in Dresden gegründete Magazin weitet seine Standorte damit nach Leipzig auch auf die ehemalige Karl-Marx-Stadt aus. Die Zeitschrift ist ein sport- und freizeitorientiertes Stadtmagazin, das den Breitensport in den Blick nimmt (Flurfunk berichtete).

Stefan Mothes, seit 2012 alleiniger Herausgeber von „Pulstreiber“, äußert sich zur neuen Regionalausgabe so:

„Ich setze weiter auf hohe Qualität in Bezug auf Redaktion, Themenauswahl, Nutzwert und Layout. In diesem Bereich habe ich sehr viel Zeit, Manpower und finanzielle Ressourcen investiert. Ich würde lügen, wenn auch bei mir nicht schon der Gedanke kam, mein Magazin zu Gunsten einer höheren Auflage und sinkenden Kosten qualitativ abzuspecken. Glücklicherweise habe ich dem nicht nachgegeben. Wie man sieht, ist die Rechnung aufgegangen. Chemnitz ist eine sehr gute (Erst-)Ausgabe geworden.“

15.000 Exemplare werden allein in Chemnitz und dem Umland vertrieben und sollen künftig alle 10 Wochen kostenfrei erscheinen. Das Magazin ist im DIN A4 Format an über 1.000 Auslagestellen erhältlich.

Die Ebook-Version der Erstausgabe gibt es hier, die Facebook-Fanpage hier.