LPK Sachsen: Zitat, Foto und Schlagzeile des Jahres 2013 gekürt

Die Stimmzettel zur LPK-Auszeichnung

Die Stimmzettel zur LPK-Auszeichnung

Auf dem Sommerfest der Landespressekonferenz Sachsen e.V. sind am gestrigen Abend (8.7.2013) erneut Foto, Zitat und Schlagzeile des Jahres 2013 gekürt worden. Die Entscheidung fiel durch Abstimmung unter den über 300 Gästen des traditionellen LPK-Sommerfests; im Vorfeld waren alle Sachsen per Ausschreibung aufgerufen worden, Vorschläge einzureichen (hier die Ausschreibung als PDF - dort ist auch das Verfahren erklärt).

Die "Schlagzeile des Jahres" ging an die "Sächsische Zeitung": Eine Geschichte zum "winterlichen Baustellen-Wirrwarr der Deutschen Bahn" (Zitat vom Stimmzettel) hatte die Überschrift: "Die Bahn kommt öfter mit dem Bus" bekommen - preisverdächtig, wie die Mehrheit der LPK-Sommerfest-Gäste meinte.

Platz 2 ging an "Bild Dresden" mit: "Tillichs Bodyguards ballern Finanzamt weg", einer Geschichte zum Behörden-Fußballtunier der Landesregierung, Platz 3 belegte die "ZEIT im Osten" für "Gut informierte Greise". Der Bericht drehte sich um einem Termin von Staatskanzlei-Chef Beermann in Polen, bei dem es um die Perspektiven einer alternden Gesellschaft ging.

Das Zitat des Jahres stammt laut Abstimmung unter den Festgästen von Dresdens Straßen- und Tiefbauamtsleiter Reinhard Koettnitz. Der hatte gesagt: "Die Waldschlößchenbrücke wird Samstag um 10.30 Uhr eröffnet. Nur der Monat ist noch nicht klar." Die Plätze 2 und 3 bei den Zitaten gingen an Sachsens Umweltminister Frank Kupfer und SPD-Fraktions-Chef Martin Dulig.

Das Foto des Jahres stammt von Wolfgang Kumm und zeigt Ministerpräsident Tillich und Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer im Bundesrat - Titel des Motivs: "Klimmzug für Sachsen?" Es ist bestimmt morgen in der einen oder anderen Lokalzeitung zu sehen.

Wer sich rückblickend über die Schlagzeilen der Jahre 2000-2011 informieren will, findet sie in unserem Beitrag vom 28.6.2012: "LPK: Sommerfest abgesagt; alle “Schlagzeilen des Jahres” von 2000-2011".

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen