In eigener Sache: Gestern vor 5 Jahren…

habe ich meinen ersten Blog-Beitrag veröffentlicht. Genaugenommen waren es zwei. Und das, obwohl ich vor etwa 10 Jahren Blogs noch als total nervige Zeitverschwendung bezeichnet habe!

Damals hatte ich aus der vorher statischen Seite des Presseclub Dresden ein Blog (presseclub-dresden.de) gemacht - es gab sogar ein 15-seitiges Konzept, dass der Club-Vorstand vorher abgenickt hatte. Zum Auftakt gab es eine kurze Meldung "In eigener Sache", in der ich mich namentlich erwähnt hatte, und ein Kurz-Interview mit dem Chefredakteur der "Sächsischen Zeitung".

So sah der Auftakt damals aus:

Erschien am 11.8.2013 auf der Seite des

Erschienen am 11.8.2013 auf der Seite des Presseclub Dresden

Wer noch einmal nachlesen will: "In eigener Sache: Presseclub Dresden startet Medienblog" und "Uwe Vetterick: 'den Lesern das Lesen erleichtern'".

Seit Juli 2010 blogge ich nun unter "Flurfunk Dresden" (vgl. Flurfunk Dresden vom 8.7.2010: "Was gibt’s Neues: Medien-Flurfunk aus Dresden, Sachsen und dem Rest der Welt"), seit dem gibt es auch die Facebook-Fanpage und den Twitter-Account zu meiner Medienbloggerei.

Und nun? Solche Momente sind eine gute Gelegenheit, kurz mal innezuhalten und sich ordentlich zu bedanken: Danke liebe Leser! Danke werte Unterstützer!

Solche Momente eignen sich auch immer gut für Rück- und Ausblicke - was waren besondere Höhepunkte? Was wird wohl in 5 Jahren sein? In die Zukunft blicken kann ich nicht, in den vergangenen Geschichten dagegen könnte ich mich regelrecht verlieren… man schaue nur mal in die Zusammenfassungen zum Jahresende, die ich für den Flurfunk immer geschrieben habe. Wenn ich mich da entscheiden sollte…

Deswegen drehe ich den Spieß jetzt mal um. Wer mag, darf uns gern hier in den Kommentaren oder drüben bei Facebook einen Hinweis hinterlassen:

Welche Geschichte, werte Leser, war Ihr persönliches Highlight in den vergangenen 5 Jahren in Flurfunk Dresden oder im Presseclub-Blog? Was können wir noch besser machen? Wo stehen wir wohl in 5 Jahren? 

Wir freuen uns über jeden Kommentar! Peter Stawowy

3 Kommentare
  • stefanolix
    August 12, 2013

    Für mich ist wichtig, dass es in Dresden ein Blog mit Medienkompetenz gibt. Ich möchte keinen Artikel hervorheben, weil das ungerecht gegenüber den vielen anderen guten Artikeln wäre ;-)

  • Lars-Michael Lehmann
    August 31, 2013

    Ich kann mich @stefanolix anschließen. Der Flurfunk ist ein lesenswertes Blog für Medienleute, auch für mich als Fachjournalisten. Macht, weiter so!

  • Cezett
    September 12, 2013

    IntendantenWiki war große Klasse.
    Ansonsten: weiter am Ball bleiben und weiter über den Tellerrand schauen...

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen