Clemens Braun neuer Geschäftsführer der „Lausitzer Rundschau“

Blick an den sächsischen Tellerrand: Die LR Medienverlag und Druckerei GmbH (gibt u.a. die "Lausitzer Rundschau" heraus) bekommt mit Clemens Braun einen neuen Geschäftsführer. Der genaue Antrittstermin von Braun in Cottbus steht gegenwärtig allerdings noch nicht fest.

Braun übernimmt die Geschäftsführungsaufgabe von Joachim Meinhold, Sprecher der Geschäftsführung bei der Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH, dem Mutterhaus der "Lausitzer Rundschau". Meinhold hatte die Geschäftsführung kommissarisch geleitet, nachdem der im Sommer 2014 geholte Marcel Pelletier das Unternehmen wieder verlassen hatte.

Braun hatte zuletzt als Geschäftsführer beim "Hamburger Wochenblatt" (Springer) gearbeitet, das inzwischen zur Funke-Gruppe gehört.

Die "Lausitzer Rundschau" mit Sitz in Cottbus erscheint in Brandenburg sowie im nördlichen Sachsen mit Lokalausgaben für Hoyerswerda und Weißwasser. Die verkaufte Auflage beträgt derzeit 81.125 Exemplare (IVW I/2015).

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen