Videohinweis: Die Blogger-Parodie von Mopo24.de

Szenenfoto aus dem Mopo24-Video.

Szenenfoto aus dem Mopo24-Video.

Auf Mopo24.de ist eine wirklich gut gemachte Parodie auf Blogger (und Journalisten) erschienen (als Anzeige gekennzeichnet*) - die ist so überzeugend gemacht, dass wir der Sache beinahe auf den Leim gegangen wären!

Hauptakteurin der Parodie ist eine junge Frau, die den Eindruck macht, als wäre sie tatsächlich gern Bloggerin. Sie ist dabei mit Attributen ausgestattet, die natürlich absolut der typischen Blogger-Realität entsprechen: Sie sieht gut aus, ist jung, hat eine abgeschlossene Ausbildung ("Bist du nur Blogger oder hast du auch einen richtigen Abschluss?") und schreibt ansonsten oberflächliche Texte ins Internet. Wie sich Medienmacher halt Blogger so vorstellen. Wie Blogger halt so sind!

Woran man erkennt, dass es eine Parodie ist? An dem Journalisten, der ebenfalls im Video zu sehen ist! 

Nicht nur, dass der für einen richtigen Journalisten zu gut angezogen ist (das hätte denen bei der "Mopo" doch auffallen müssen!). Mal im Ernst: Haben Sie schon mal einen Journalisten erlebt, der ein ganzes Interview lang schweigt? Trotz Mikro am Hemd!?

Solche Leute gibt es in echt nicht mal bei der "Morgenpost" (obwohl, wie der sich selbst da am Anfang einen runterhol... aber lassen wir das!)!

Aber schauen Sie ruhig selbst - hier ist das Interview mit der Bloggerin-Attrappe von Mopo24.de:

Der Beitrag bei Mopo24.de trägt den Titel: "Romina: So ist mein Leben als Boggerin wirklich".

Bei Youtube ist das Video (zur Stunde: 392 Abrufe) unter dem Titel zu finden: "Auf einen Drink mit Romina - 5 Fragen an Dresdens neue Bloggerin".

*Hinweis nachträglich eingefügt, owy

5 Kommentare
  • Horst Heidekraut
    Mai 30, 2015

    Also ich sehe da 4 Szenarien zur Entstehung:

    1. Das Mikrofon hatte einen technischen defekt...und die Fragen von ihm konnten nicht genommen werden. Unwahrscheinlich.

    2. Der Barkeeper Ronny-Maik-Roberto-Zilvio hat so gesäxelt ...dass es selbst der Lokalpatriotischen mopo24 zuviel war.

    3. Die mussten das so oft drehen..weil..die Dorfschöne sich ständig verquasselt hat ....dass der echte MopoReporter der im Rohmaterial noch im Bild war...nach dem 5. VODKA orange bereits unterm Tisch lag und dann nur nachfolgende Szenen genommen wurden.

    4. Der rührende Rum-Ronny hat im Rohmaterial tatsächlich Fragen gestellt....bog aber im Gespräch (entgegen der Absprachen) immer wieder auf die Frage ab...wann sie endlich "oben ohne am Elbe Strand die ersten Sonnenstrahlen genießt" . Das war der Chefredaktion dann doch zu platt..weil man mit dem Format junge zahlungskräftige Feingeister ansprechen will, wie man sie am PuroBeach oder im Elbe Park findet.

    4. Miss PURO-BITCH ist mit der Baggermilf verwandt und die hat mit Klage gedroht...falls die Fragen von Eiswürfel-Enrico veröffentlicht werden.

  • Chris
    Mai 30, 2015

    Über die Usability ihres Blog sollten wir uns auch mal unterhalten. Ein Grauen. :-\

  • Torsten
    Mai 30, 2015

    "Mopo24.de hat eine wirklich gut gemachte Parodie auf Blogger (und Journalisten) erschienen ...."

    Wenn die Parodie genügend Fehler enthielt, tut sie gut gewesen sein waren.

  • owy
    Mai 30, 2015

    Auf... ist... da ist beim Einfügen des Nachtrags was durcheinandergeraten - ist korrigiert. Danke für den Hinweis!

  • Matthias Limmer
    Mai 31, 2015

    Ein wirklich toller Beitrag! Sehr lustig geschrieben! Noch herrlicher sind aber die Kommentare, ich hau mich wechh..

    Ich habe leider gegen diese Dame verloren beim "Blogger-Wettbewerb", was ich immer noch nicht so ganz fassen kann.
    Ich blogge weiter auf http://www.mister-matthew.de

    Mit den modischsten Grüßen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen