Funkturm No. 3: Auflage steigt auf 4.000 Exemplare – ab 2017 häufigere Erscheinung

Von 0 , , , , Permalink

Funkturm3

Eine Meldung in eigener Sache: Die dritte Ausgabe unseres Magazins Funkturm erscheint am 29.11.2016. Erneut beschäftigen wir uns mit Hintergründen und aktuellen Diskussionen in und über die Medienbranche in Sachsen. Erneut spielt auch die sich verändernde gesellschaftliche Kommunikation eine große Rolle in unserem Totholz-Hochglanz-Magazin. Entsprechend heißen unsere Titelthemen "Wandel" und "Liebe".

Was muss Politik tun, um junge Leute zu erreichen?

Auch wenn die Heftplanung noch nicht komplett abgeschlossen ist, haben wir schon einige spannende Themen in der Planung. So beschäftigen wir uns mit der Frage, was Politik tun muss, um junge Zielgruppen zu erreichen. Wir fragen: Wie denken Online-Redakteure großer Medienmarken über Sachsen? Unsere Top-Liste befasst sich dieses Jahr mit Sachsens Onlinern: Wer sind die größten Influencer im Land (Vorschläge werden gern in den Kommentare oder per Mail entgegengenommen!). Wir wollen aber auch wissen: Wie hat sich die Arbeit als Journalist im Freistaat verändert?

Dazu dürfen Sie sich wie gewohnt auf jede Menge originelle und unterhaltsame Beiträge in unserem Magazin freuen.

Auflage steigt auf 4.000 Exemplare

Bildschirmfoto 2016-09-29 um 12.44.16Für die dritte Ausgabe haben wir aber auch einige Neuigkeiten im Gepräck: So steigt unsere Auflage auf 4.000 Exemplare! Hintergrund sind eine Reihe von Vertriebspartnerschaften mit Verbänden und Institutionen (sollten Sie Interesse haben...). So wird der Deutsche Journalisten Verband Sachsen (DJV Sachsen) all seinen 1.300 Mitgliedern ein Heft zur Verfügung stellen!

Ab 2017 erscheint Funkturm 3x im Jahr!

Für das kommende Jahr steigern wir außerdem unsere Erscheinungsweise: 2017 werden drei Funkturm-Ausgaben erscheinen. So bereiten wir zwei Sonderhefte vor, die jeweils nur ein Thema behandeln. Ende März beschäftigen wir uns mit dem „Digitalen Sachsen“. Anfang Juni heißt unser Sonderthema „Blogger, Influencer und Onliner in Sachsen“ - vermutlich passend zu #bsen2, sofern wir das gestemmt bekommen.

Schließlich noch der Hinweis: Auch unser Abverkaufspreis wird teurer. Künftig wird ein Heft 11 Euro kosten. Sobald wir die Bestellseite fertig haben, informieren wir Sie hier im Blog.

Sollten Sie Interesse haben, unseren unabhängigen Journalismus mit einer Anzeige zu unterstützen, freuen wir uns - gern übermitteln wir Ihnen unsere Mediadaten. Nur der eine Hinweis: Wagen Sie es nicht, uns nach einem redaktionellen Umfeld zu fragen. Da sind wir allergisch.

Inhaltliche Anregungen, etwa wer in Ihren Augen zu den Top-Onlinern Sachsens (Blogger, Redakteure, Influencer - Menschen mit Einfluss und großer Reichweite im Netz) gehört, nehmen wir gern entgegen. Und ja, man darf sich auch selbst vorschlagen!

Sollten Ihnen Heft No. 1 und 2 noch nicht vorliegen: Hier kann man noch einzelne Hefte bestellen!

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen