FUNKTURM Nr. 3: Jürgen Kasek ist Sachsens digitalster Politiker

Welcher sächsische Politiker nutzt Social-Media-Angebote wie Facebook und Twitter am besten? Diese Frage beantwortet das sächsische Medienmagazin FUNKTURM, dessen dritte Ausgabe heute (29.11.2016) erscheint. In dem exklusiven Ranking des Magazins sind 50 sächsische Politiker aufgelistet, deren Social-Media-Aktivitäten die FUNKTURM-Redaktion ausgewertet hat.

Die Untersuchung hat ergeben: Jürgen Kasek (Facebook-Fanpage: facebook.com/juergen.kasek, Twitter: @jkasek), Landesvorstandssprecher Bündnis 90/ Die Grünen Sachsen, ist Sachsens „digitalster" Politiker.

Meinungsstark, präsent, authentisch

In der Begründung heißt es u.a.: „Jürgen Kasek hat die sozialen Medien verstanden: Er positioniert sich meinungsstark, redet niemandem nach dem Mund und scheut keine Diskussion.“ Und weiter: „Seine extreme Präsenz, klare Positionierung und große Authentizität zeigen: Er prägt die politische Diskussion in der digitalen Welt Sachsens.“

Auf Platz 2 folgen der sächsische Wirtschaftsminister und stellvertretende Ministerpräsident Martin Dulig (Facebook-Fanpage: facebook.com/dulig, Twitter: @martindulig), Platz 3 belegt die AfD-Fraktionsvorsitzende und Bundes- und Landesvorsitzende Frauke Petry (Facebook: facebook.com/Dr.Frauke.Petry, Twitter: @fraukepetry).

Ihr folgen Jule Nagel (Twitter: @luna_le), Mitglied des Sächsischen Landtags (MdL) für Die Linke, und Sebastian Fischer (Facebook: facebook.com/sebastian.fischer.581, Twitter: @heimat_zukunft), MdL für die CDU.

Zur Untersuchungsmethode

Im Rahmen der Studie war zunächst nach Social-Media-Accounts bei Facebook, Twitter, Youtube und Instagram von rund 230 sächsischen Politikern gesucht worden. Dabei überprüfte die Redaktion gewählte Mitglieder des Landtags, des Bundestags, des Europäischen Parlaments sowie Landräte und Bürgermeister der großen Kreisfreien Städte und Großen Kreisstädte.

Sofern ein oder mehrere Accounts vorhanden waren, wurden die Fans- und Followerzahlen im Monat Oktober notiert. Weiter wurde die Zahl der eigenen und geteilten Beiträge im Untersuchungszeitraum ausgezählt - alle Daten wurden zu einem Index geformt, der eine erste Auswertung ergab. Im zweiten Schritt interviewte die FUNKTURM-Redaktion 20 Medienschaffende und Social-Media-Verantwortliche über die Qualität der Aktivitäten der Politiker. In der Folge entstand das Ranking der Top 50 digitalsten Politiker.

Über FUNKTURM

funkturm16_titelFUNKTURM, das Medienmagazin für Sachsen, erscheint im Verlag STAWOWY, der auch das bekannte Medienblog FLURFUNK (www.flurfunk-dresden.de) verantwortet.

Das gedruckte Hochglanzmagazin erschien erstmals im Dezember 2014 (u.a. mit der Liste „Sachsens wichtigste Medienmacher“), im Dezember 2015 folgte Ausgabe Nr. 2 (u.a. mit der Liste: „Sachsens wichtigste Pressesprecher“).

Das unabhängige Magazin wird im Eigenverlag herausgeben und ist anzeigen- und verkaufsfinanziert. Ausgabe Nr. 3 umfasst 116 Seiten und kostet 11,- Euro. Das Magazin ist über www.flurfunk-dresden.de/funkturm zu bestellen.

Weitere Themen in Heft Nr. 3 sind:

  • Wie Online-Redaktionen großer Medienmarken den Begriff „Sachsenbashing“ bewerten.
  • Wie Politik kommunizieren muss, um junge Leute zu erreichen.
  • Wie Journalisten den Begriff „Lügenpresse“ im Rückblick bewerten.
  • Wie Filmschaffende den Filmstandort Sachsen bewerten.

Ab 2017 erscheint FUNKTURM dreimal im Jahr.

Videohinweis: Der MDR Sachsenspiegel hat in seiner Sendung vom 28.11.2016 über unser Ranking berichtet. Hier findet sich der komplette Beitrag mit dem Titel: "Social-Media-Ranking der Politiker".

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen