Deutsch-Tschechischer Journalistenpreis verliehen

Am Sonntagabend (29.1.2017) ist in Prag erstmals der Deutsch-Tschechisch Journalistenpreis vergeben worden. Die Auszeichnung wurde in drei Kategorien (Text, Audio und Multimedia) jeweils für deutsche und tschechische Beiträge vergeben. Die Preise sind mit jeweils 2.000 Euro dotiert.

Die Gewinner des Deutsch-tschechischen Journalistenpreises 2016 sind:

Kategorie Text:
Lucie Suchá: Oheň, fotbal, Německo, Reportér, 16.5.2016
Corinna Anton: Die Brücke am Pöhlbach, Prager Zeitung, 3.9.2015

Kategorie Audio:
Dora Kaprálová: Dobrá vůle - Alenka v říši divů, aneb má cesta za uprchlíky, Česky rozhlas ČRO 2, 12.12.2015
Martin Becker/ Tabea Soergel: Kommt ein Dicher in die Kneipe. Oder: Das Petr-Prinzip, SWR, 18.10.2015

Kategorie Multimedia:
Vojtěch Berger: Cíl: Německo, Český rozhlas, 14.4.2016
Arndt Ginzel/ Martin Kraushaar: Milliardengrab Autobahn, MDR Fernsehen, 14.11.2015

Sonderpreis „Milena Jesenská“:
Dora Kaprálová: Lajkujte mně a smrt se vám vyhne, Reportér, 1. 2. 2016
Kilian Kirchgeßner: Pfarrer Toufar ist verschwunden, Deutschlandfunk, 17.2.2016

Die Milena-Jesenska-Sonderpreise werden für Beiträge vergeben, die "sich in herausragender Weise der Zivilcourage und der multikulturellen Verständigung und Toleranz zwischen beiden Ländern und ihrem Zusammenleben in Europa" widmen.

Ausrichter des Journalistenpreises ist der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds in Zusammenarbeit mit den Journalistenverbänden aus den beiden Ländern DJV und Syndicat novinary.

Mehr Informationen hier: deutsch-tschechischer-journalistenpreis.de.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen