Alexandra Kruse wird neue Sprecherin der Gleichstellungs- und Integrationsministerin

Wechsel in der Pressestelle: Alexandra Kruse ist neue Sprecherin der Sächsischen Ministerin für Gleichstellung und Integration (SMGI). Sie folgt auf Katja Mäder, die die SMGI-Pressestelle aufgebaut hat und auf eigenen Wunsch ins Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) wechselt.

Von dort kommt Kruse: Bislang war sie im SMWA für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig (vgl. FLURFUNK vom 13.3.2015: "Referentin für Öffentlichkeitsarbeit: Alexandra Kruse jetzt im Wirtschaftsministerium").

Kruse hat in Leipzig, Lyon und Montréal Politikwissenschaft studiert. Nach Stationen bei der Europäischen Kommission und in der Kanadischen Botschaft war sie acht Jahre in der Pressestelle der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag tätig.

Der Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration (SMGI) unter Leitung von Ministerin Petra Köpping ist Teil des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz (SMS), das bekanntlich zwei Ministerinnen hat.

Transparenzhinweis: STAWOWY (Betreiber von FLURFUNK) ist als Dienstleister regelmäßig für den Geschäftsbereich Gleichstellung und Integration tätig.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen