FUNKTURM: DJV-Sachsen-Anhalt wird weiterer Vertriebspartner

Meldung in eigener Sache: Ab der kommenden Ausgabe FUNKTURM Nr. 4 (1/2017, ET: 21.3.2017) erhalten alle Mitglieder des DJV Sachsen-Anhalt eine Ausgabe unseres Magazins kostenlos von ihrem Verband.

Der Landesverband Sachsen-Anhalt des Deutschen Journalistenverbands übernimmt damit das Kooperationsmodell, dass wir bereits zu Ausgabe 3 (2016) mit dem DJV Sachsen vereinbart haben. Der DJV Sachsen hatte Ende November 2016 allen seinen Mitgliedern ein Exemplar von FUNKTURM Nr. 3 geschickt (vgl. FLURFUNK vom 29.9.2016: "Funkturm No. 3: Auflage steigt auf 4.000 Exemplare").

Kooperation jetzt mit DJV Sachsen und Sachsen-Anhalt

Bestärkt durch das positive Feedback haben der DJV Sachsen und wir unsere Kooperation für 2017 bereits im Februar verlängert.

Heißt: DJV-Mitglieder in Sachsen und jetzt auch Sachsen-Anhalt erhalten alle drei FUNKTURM-Ausgaben 2017 (ET: 21.3., 7.6., 28.11.2017) per Post. Insgesamt nehmen uns die beiden Verbände 2.000 Hefte pro Ausgabe ab.

Die Kooperationen sind erst relativ knapp vor Redaktionsschluss bestätigt worden, deswegen finden sich in der kommenden Ausgabe außer der Begrüßung der neuen Leser im Editorial noch keine expliziten Sachsen-Anhalt-Themen. Dies wird sich zur Juni-Ausgabe, die wir gerade planen, ändern: Ab dann wollen wir uns verstärkt auch Themen aus Mitteldeutschland widmen, ohne unsere Wurzeln zu verlieren. Das Thema der Juni-Ausgaben heißt übrigens "Onliner, Blogger, Influencer" (wer Themen anbieten möchte: her damit!).

FUNKTURM: Vom Blog zum gedruckten Magazin

Über uns: FUNKTURM erscheint seit 2014 als gedrucktes Hochglanzmagazin und ist aus unserem Blog FLURFUNK hervorgegangen. Beide sind Produkte der Verlagssparte von STAWOWY.

Nachdem 2014, 2015 und 2016 jeweils eine Ausgabe unseres Magazins zum Ende des Jahres erschienen ist, geben wir dieses Jahr erstmals drei Ausgaben heraus. Die ersten beiden Ausgaben des Jahres widmen sich dabei jeweils nur einem Thema.

Die am 21.3. erscheinende Ausgabe befasst sich mit dem Thema "Digitalisierung" und beleuchtet dazu die gesellschaftlichen Entwicklungen in großer Breite. So vergeben wir Noten für die Digitalisierung Sachsens, diskutieren mit drei Experten die Digital-Strategien der sächsischen Medien, befassen uns aber auch mit den Themen Bildung, Kriminalität und Arbeit. Außerdem haben wir ein Ranking erstellt, wie Theater in Sachsen Facebook, Twitter und Co. einsetzen.

Alle Ausgaben können hier bestellt werden.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen