360 Gramm: zweite Ausgabe seit heute im Verkauf

Von 0 Permalink

Es gibt eine Fortsetzung: Die zweite Ausgabe des Magazins 360 Gramm liegt seit heute an den Verkaufsstellen. "Das neue Magazin für die Stadt" ist 80 Seiten dick und kostet 4,90 Euro (aber ist eher so 320 Gramm schwer, laut FLURFUNK-Messung ;-) ).

Die erste Ausgabe von 360 Gramm war im Dezember 2016 erschienen (vgl. FLURFUNK vom 26.11.2016) - zur Finanzierung hatte man damals erfolgreich auf Crowdfunding gesetzt. Die Finanzierung der zweiten Ausgabe ist über den Verkauf des ersten Hefts und einige Anzeigen, vor allem aber privates und ehrenamtliches Engagement von Mitarbeitern, Autoren und Fotografen realisiert worden.

Schwerpunkt: Unsichtbar

In der zweiten Ausgabe geht es im Schwerpunkt um Dinge, die man nicht sieht. So findet sich im Heft u.a. ein Stadtplan nach Gerüchen, eine Reportage aus dem Rotlichtmilieu und eine Foto-Reportage aus Dresdens Kanalisation. Es gibt aber auch jede Menge andere spannende Geschichten, etwa über die Ballroom Studios, den Fotomarathon, eine Exitenzgründerin, unbegleitete minderjährige Flüchtlinge und und und.

Das alles ist in sehr hochwertiger Optik auf starkem Papier zusammengefasst und macht auf den ersten Blick sehr große Lust aufs Lesen.

360 Gramm erscheint in einer Auflage von 3.000 Exemplaren und ist an ausgewählten Verkaufsstellen oder per Online-Bestellung erhältlich. Das Magazin hat auch eine Facebook-Seite: facebook.com/360gramm.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen