Falk Neubert wird ÖA-Referatsleiter im Sozialministerium Thüringen

Falk Neubert, bislang Abgeordneter in der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, gibt sein Mandat auf und wechselt nach Thüringen ins Sozialministerium. Dort übernimmt er die Leitung des Referats M2: Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Grundsatzfragen und strategische Planung. Erster Arbeitstag für den 43-Jährigen war der 1.9.2017.

Amtierende Ministerin im Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (TMASGFF) ist Heike Werner. Neubert folgt als Referatsleiter auf Matthias Hinze, der die Aufgabe aus persönlichen Gründen abgegeben hat.

Auf Neuberts Landtagsmandat dürfte Antje Feiks, Landesgeschäftsführerin der sächsischen Linke, nachrücken. Mit dem Weggang von Falk Neubert wird auch der Posten als medienpolitischer Sprecher für die Fraktion frei - wer ihm in dieser Funktion nachfolgt, wird vorrausichtlich im September entscheiden.

Neubert hat außerdem sein Mandate als MDR-Rundfunkrat und im Programmbeitrat von ARTE-Deutschland zum 31.8.2017 niedergelegt.

Foto: fotoaktivität / B. Krüger

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen