ZEIT: Martin Machowecz übernimmt Leitung des Leipziger Büros

Mehr Verantwortung für Martin Machowecz: Der 29jährige übernimmt zum 1. Oktober die Leitung des Leipziger Büros der ZEIT. Machowecz ist seit 2011 als Redakteur der ZEIT tätig.

Seit dem Umzug vor einem Jahr (vgl. FLURFUNK vom 21.11.2016: "ZEIT im Osten: Umzug nach Leipzig, Schirmer wechselt nach Hamburg") hatte der Geschäftsführende Redakteur der ZEIT, Patrik Schwarz, das Büro kommissarisch geleitet. Schwarz bleibt Herausgeber der ZEIT im Osten und ist Gesamtverantwortlicher aller Regionalausgaben des Blattes.

Patrik Schwarz sagt zur Übergabe der Verantwortung: "Die ZEIT ist seit 2009 mit einem eigenen Korrespondenten-Büro in Sachsen vertreten. Seit dem Umzug nach Leipzig hat die Berichterstattung aus allen fünf neuen Länder in der ZEIT nochmal zugenommen. Martin Machowecz hat das maßgeblich vorangetrieben, von seinem viel beachteten Interview mit Neo Rauch im Feuilleton über die RB Leipzig-Berichte auf der Fußballseite bis zur kritischen Begleitung von Pegida und AfD."

Im Leipziger Büro der ZEIT entstehen jede Woche die drei Seiten ZEIT im Osten. Außerdem berichtet Martin Machowecz zusammen mit zwei weiteren Redakteuren für das ganze Blatt aus den fünf neuen Ländern.

Foto: Robert Strehler

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen