Medien, Macht und Mainstream – zum Vertrauensproblem des Journalismus

Medien, Macht und Mainstream – zum Vertrauensproblem des Journalismus

Terminhinweis: Die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung (SLpB) hat gemeinsam mit den Volkshochschulen in Sachsen eine Veranstaltungsreihe zum Thema Medien, Macht und Mainstream organisiert.

Auf der Tour durch Sachsen werden Dr. Uwe Krüger, Autor des Buches "Mainstream - Warum wir den Medien nicht mehr trauen" und ich, Peter Stawowy, Herausgeber des Blogs FLURFUNK und der Zeitschrift FUNKTURM, uns den Fragen der Teilnehmer zu Arbeit und Glaubwürdigkeit der Medien stellen.

Der vollständige Titel der Veranstaltungsreihe lautet: "Medien, Macht und Mainstream - zum Vertrauensproblem des Journalismus".

In der Ankündigung heißt es:

"Viele Mediennutzer äußern Zweifel an der Glaubwürdigkeit der etablierten Medien und bemängeln enge Meinungskorridore im Journalismus. Selbst der damalige Außenminister Frank-Walter Steinmeier wunderte sich 2014 über die 'erstaunliche Homogenität in deutschen Redaktionen, wenn sie Informationen gewichten und einordnen', und über den 'Konformitätsdruck in den Köpfen von Journalisten'."

Die Gäste erwartet ein Vortrag mit anschließender Diskussion zur Arbeitsweise der Medien.

Bislang stehen fünf Termine fest:

Weitere Termine für das zweite Halbjahr 2018 sind in Planung.

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen