Sächsische Regionalausgabe von Krautreporter – Crowdfunding läuft

Der Genossenschafts-Journalismus kommt nach Sachsen. Mit einer eigenen Redaktion möchte Krautreporter noch diesen Sommer eine Regionalausgabe aus und für Sachsen auf die Beine stellen. Auf der Projektseite begründen die Macher das wie folgt: "Oft genug lesen wir in den Medien über Ostdeutschland und Sachsen, hier fehle es an Perspektive. Wir sagen, es ist genau andersherum: Den ...

Plauener Online-Magazin Spitzenstadt startet Crowdfunding

Das Magazin Spitzenstadt aus Plauen hat große Pläne: Mit einer Crowdfunding-Kampagne wollen die Initiatoren Geld sammeln, um die Einrichtung einer Paywall zu finanzieren und eine Anschubfinanzierung für mehr freie Redakteure aus der Region zu bekommen. Spitzenstadt.de gibt es bereits seit 2005. Bis heute wird das Zwei-Mann-Projekt weitestgehend hobbymäßig betrieben. Wie viele andere journalistische Projekte im Internet ...

„Im Lokalen gibt es Geschichten, die sonst keiner hat. Weder Spiegel Online noch Tagesschau.“

In Halle soll es bald eine neue Zeitung geben. So der Plan von Felix Knothe. Im Juni 2017 hat der freie Journalist das Crowdfunding für die Stadtzeitung Halle, die ausschließlich online zu lesen sein soll, gestartet. Mit Erfolg. Flurfunk-Redakteurin Johanna Kelch hat nachgefragt. Flurfunk: Wann und warum sind Sie auf die Idee gekommen, dass Halle eine Stadtzeitung ...

Rundumschlag Juni: „360 Gramm“, 8-Stunden-Tag für Kameraleute, SLM-Homepage

Schon wieder ist ein Monat rum und wieder haben sich hier in der Flurfunk-Redaktion Themen angesammelt, die wir vor allem aus Zeitgründen nicht veröffentlicht haben. Deshalb folgt nun unserer Rundumschlag für Juni: Die "BöFi-App" von Radio R.SA Startseite www.böfi-app.de Böttcher & Fischer, die beiden Radio-Macher von R.SA, haben eine neue App: Mit der „BöFi- App“ können R.SA-Hörer selbst ...

Crowdfunding-Kampagne „Social Web macht Schule“

Das Projekt „Social Web macht Schule“ hat sich das Thema Mediensicherheit auf die Fahnen geschrieben. Ein junges Team führt in Sachsen regelmäßig Workshops für Schüler, Infoabende für Eltern und Fortbildungen für Lehrer durch – immer im Mittelpunkt: die sichere Internetnutzung junger Menschen, Prävention von Cybermobbing und ein bewusster Social Media-Umgang. Im Januar hat „Social Web macht ...

Detektor.fm startet Crowdfunding-Kampagne für Vormittagssendung

Von 0 , , Permalink

Das Leipziger Internetradio Detektor.fm will eine zusätzliche moderierte Vormittagssendung starten. Dazu sollen über das Crowdfunding-Portal VisionBakery knapp 45.000 Euro gesammelt werden. Mittlerweile sind fast 50 Prozent der Summe zusammengekommen und es bleiben noch neun Tage Zeit, um den Sender zu unterstützen. Wenn es klappt, wäre die Kampagne das bisher größte Crowdfunding auf der Leipziger Plattform. Die Macher begründen ...

Chemnitz: Radio T startet Crowdfunding-Kampagne

Unter dem Motto "Anpacken. Einpacken. Auspacken!" startet Radio T, das freie Radio aus Chemnitz, eine Crowdfunding-Kampagne. Bis 30.11.2015 sollen 5.000 Euro für den Innenausbau der neuen Bleibe und den baldigen Umzug gesammelt werden. Das neue Quartier wird das Chemnitzer Musikkombinat, die ehemalige Karl-Liebknecht-Schule. Hier schließt sich Radio T dem kreativen Nährboden der aufstrebenden Chemnitzer Musikszene an. Von ...

Journalismus via Crowdfunding: „Krautreporter“ setzt auf Qualität statt Klicks

Von 1 , Permalink

Das ist mal eine richtig gute Idee: Eine Reihe sehr namhafter Journalisten (im Blog zum Magazin genauer vorgestellt) will mit dem Online-Magazin "Krautreporter" den Journalismus in Deutschland neu erfinden - nein, anders: die Finanzierung von gutem Journalismus neu erfinden. Das Portal will täglich Reportagen, Recherchen, Porträts und Erklärstücke liefern, bei denen eben nicht im Vordergrund steht, viele ...

Nur noch 3 Tage: Mediencamp sucht via Crowdfunding Unterstützung

Da erreichte uns am Wochenende ein "Hilferuf", den wir gern weitertragen - denn der Countdown läuft: Rund 20 Jugendliche haben in den Herbstferien ein Mediencamp geplant, bei dem sie Elternabende zum Thema "Soziale Netzwerke" entwickeln wollen. In dem selbstorganisierten Mediencamp wollen sie "mehr über die Chancen und Risken von Facebook & Co lernen" und "Methoden ...

Krautreporter-Projekt aus Dresden: „Sex, Gewalt und gutes Gewissen“

Seit kurzem ist bei Krautreporter, der Crowdfunding-Plattform für Journalismus, das erste Projekt aus Dresden zu finden. Titel: "Sex, Gewalt und gutes Gewissen". Initiatorin ist die Journalistin, Autorin und Fotografin Sonya Winterberg, die sich auf die Themen Menschenrechte, Kinder, Krieg und Trauma spezialisiert hat. Mit dem Crowdfunding will sie eine investigative Recherche zum Thema "Voluntourismus" finanzieren, die Ergebnisse ...

Krautreporter: „Journalismus wird künftig anders sein“

Was haben Rohrpost, Stilbruch und die Heinzelmännchen gemeinsam? Es sind Projekte, die auf Dresden Durchstarter mit Crowfunding finanziert wurden oder noch werden sollen. Für Ideen, Kunst und Erfindungen klappt das mittlerweile weltweit. Aber in der Medienstrukturkrise? #Cynal 01, ein auf 500 Exemplare limitiertes Kunstjournal aus Dresden, konnte mit Crowfunding die anvisierten anteiligen Druckkosten von 2.013 Euro nicht ...

5x Dresden Durchstarter

Im September hat die Dresden Marketing GmbH eine eigene Crowdfunding-Community gestartet, Name: Dresden Durchstarter (vgl. Flurfunk Dresden vom 1.5.2012 und 6.9.2012). Aber passiert auf der Plattform auch etwas? Wir von Flurfunk Dresden haben uns einmal in der aktuellen Projektliste umgeschaut. Derzeit sind in 8 Kategorien und 4 zeitlichen Phasen insgesamt 21 Projekte zu finden. Daraus haben wir ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen