„Wie soziale Medien die Meinungsbildung verändern“

Kurzfristiger Terminhinweis: Beim Donnerstagsgespräch der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung geht es diese Woche darum, wie die sozialen Medien die Meinungsbildung verändern. Zu Gast ist Prof. Dr. Wolfgang Schweiger, Autor des Buches "Der (des)informierte Bürger im Netz: Wie soziale Medien die Meinungsbildung verändern"*. In der Ankündigung heißt es: "Führen die sozialen Medien zu einer einseitigen Pseudo-Informiertheit von Bürgern ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen