Der fragwürdige Journalismus von Journalistenwatch.com (Jouwatch)

Heute (8.2.2017) ist auf einer Seite namens Jouwatch (Journalistenwatch.com) ein Beitrag zu dem Dresdner Kunstwerk "Monument" erschienen. Titel: "Dresdner Bus-Monument: Solidaritätsaktion für Terrormiliz?" Der Beitrag ist offenkundig von einem anderen Portal ungeprüft übernommen worden – aus journalistischer Sicht der erste von einer Reihe grober Schnitzer im Umgang mit dieser Geschichte. In dem Beitrag selbst geht es um ein Foto ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen