Hubertus Koch bei den #JMT16: „Ich bin Meinungsjournalist“

Hubertus Koch (hubertus-koch-medien.de) hat Germanistik in München studiert und nebenbei als Fußballreporter und -redakteur bei Sport1 gearbeitet. Anfang 2014 ging er mit dem gebürtigen Syrer Mahmoud Dahi in dessen Heimat, um im Flüchtlingslager Bab al-Salameh einen Dokumentarfilm zu drehen. "Süchtig nach Jihad" wurde im Dezember 2014 unkommerziell veröffentlicht. Zu Beginn dieses Jahres bekam Koch den Nachwuchspreis ...

#jmt16 – Titanic-Chefredakteur Tim Wolff: „Satire ist schwerer geworden“

Von 0 , , , , Permalink

Auf den Jugendmedientagen hielt Tim Wolff, seit 2013 Chefredakteur des Satiremagazins Titanic, einen Workshop zum Thema "Endlich geklärt: Was darf Satire?" Ganz so klare Antworten gab es am Ende dann doch nicht. Trotzdem konnten die Teilnehmer am Ende viel über die Kunstform lernen, die in letzter Zeit für Aufregung gesorgt hat. Im Flurfunk-Interview spricht Wolff darüber, wo die Unterschiede ...

#JMT16: Wie Rayk Anders als freier Journalist und YouTuber über die Runden kommt

Am Freitag der Jugendmedientage war Rayk Anders Podiumsgast. Mit seinen Podiumskollegen versuchte er die Frage zu beantworten, wie sich der Informationsfluss durch die Digitalisierung ändert. Nach der Diskussion haben wir mit ihm darüber geredet, warum er YouTuber geworden ist und wie die Zukunft des Online-Journalismus für ihn aussieht Flurfunk: Auf YouTube betreibst du seit 2013 dein ...

Umfrage: Wie waren die Jugendmedientage für die Teilnehmer?

Ein erstes Resümee über die Jugendmedientage ist hier im Flurfunk vom 2.11.2016 nachzulesen. Aber wie kam die Veranstaltung bei den Teilnehmern an? Der Flurfunk hat am letzten Abend noch ein paar Stimmen eingefangen. Was war dein Highlight auf den Jugendmedientagen? Franziska ist 18 Jahre alt und schon das dritte mal bei den Jugendmedientagen dabei. Zu meckern ...

Jugendmedientage: ein Märchenland für den Mediennachwuchs

Besuch im MDR-Fernsehstudio. 30 Workshops, fünf Medientouren, 21 Erzählcafés. Dazu drei Podien, das Medientage-Kino, Abschlussparty mit Band und Silent Disco. Vom 27. bis 30.10.2016 lockte dies und mehr etwa 300 junge Menschen aus ganz Deutschland, aber auch Österreich und Polen in die Dresdner Messe zu den Jugendmedientagen 2016. "Ich hatte null Erwartungen und bin auch nach ...

Stephanie Bollmann, #JMT16: „Glaubwürdigkeit und Objektivität der Medien diskutieren“

Vom 27. bis 30.10. finden in Dresden die Jugendmedientage (#JMT16) unter dem Motto „Medien- oder Märchenland?“ statt. Veranstalter ist die Jugendpresse Deutschland. Wir vom Flurfunk sind einer der Medienpartner des Events und haben Projektleiterin Stephanie Bollmann von der Jugendpresse Deutschland einige Fragen gestellt.

#JMT16: Jugendmedientage vom 27.-30.10. in Dresden

Die Jugendmedientage (#JMT16), der größte Kongress für junge Medienmacher in der Bundesrepublik, findet dieses Jahr vom 27. bis 30.10. in Dresden statt. Dieses Ereignis „direkt vor der Haustür“ darf sich das Dresdner Medienblog Flurfunk natürlich nicht entgehen lassen und wird daher als Medienpartner über die Jugendmedientage berichten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen