Media Analyse Radio I/2016: keine Überraschungen am sächsischen Radiomarkt

Auf, ab, auf, ab – unser Standardeinstiegssatz für die Auswertung der Radio-Reichweiten passt auch für die Radio Media Analyse (MA) I/2016: Der sächsische Radiomarkt ist in Bewegung – wie immer. Während die meisten sächsischen Radiosender wieder an Reichweite verlieren (MDR 1 Radio Sachsen -3,4 Prozent, Radio PSR -5,4 Prozent, Lokalradios -3 Prozent, Energy Sachsen -2,2 Prozent), dürfen sich Hitradio RTL ...

Hitradio RTL: Thomas Klingelschmitt neuer stellvertretender Programmdirektor

Thomas Klingelschmitt Schon wieder eine Personalie von der BCS Broadcast Sachsen: Seit Anfang April ist Thomas Klingelschmitt, 31, stellvertretender Programmdirektor von Hitradio RTL. Er kommt von der Landeswelle Thüringen, wo er als Programmchef gearbeitet hat. Klingelschmitt übernimmt die Aufgaben von Hagen Ulrich, der sich innerhalb des Senders künftig wieder auf seine Aufgaben im Markting konzentriert. Aus Senderkreisen ...

Media Analyse Radio II 2013: große Zuwächse für Energy, Spitzenwert für MDR 1 Radio Sachsen

Von 9 , , , , Permalink

Radioreichweiten für Sachsen, Quelle: reichweiten.de. Das dürfte einige verkaterte Gesichter morgen in diversen sächsischen Radiostationen zur Folge haben: Die Auswertung der Radio-Reichweiten (Media Analyse Radio II/2013) hat mehreren Stationen im Freistaat ausgesprochen gute Zahlen beschert. So kann MDR 1 Radio Sachsen mit 77.000 Hörern mehr im Vergleich zur MA I/2013 erneut ordentlich zulegen und kommt jetzt ...

Die Media-Analyse Radio I 2013: MDR 1 Radio Sachsen gewinnt 100.000 Hörer

Von 9 , , , , Permalink

Radio auf hohem Niveau: Viele zufriedene Gesichter dürften heute in den diversen sächsischer Radio-Stationen zu sehen sein. Denn in der heute veröffentlichten aktuellen Reichweitenuntersuchung (Radio MA I/2013) schneiden die meisten sächsischen Radioprogramme gut ab. Reichweitenstärkstes Programm ist und bleibt MDR 1 Radio Sachsen - mit deutlichen Zugewinnen: über 100.000 Hörer mehr pro Stunde bedeuten einen satten ...

Lokalradios mit Hörerschwund

Von 0 , , , , Permalink

Wenig Veränderung in den Hörgewohnheiten der Sachsen bringt die aktuelle Reichweitenuntersuchung (Media Analyse Radio 2008 I). Die Jugendwellen MDR-Jump und Energy legen jeweils um 41.000 bzw. 68.000 Hörer zu. Außer Energy büßten alle privaten Stationen Zuhörer ein. Am stärksten ist der Lokalsenderverbund inklusive Radio Dresden mit minus 57.000 Hörern betroffen. Stärkster Sender bleibt MDR 1 ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen