Lesehinweis: sueddeutsche.de über die „Leipziger Zeitung“

Cornelius Pollmer, Korrespondent für Mitteldeutschland für die "Süddeutsche Zeitung", hat den Machern der "Leipziger Zeitung" (vgl. Flurfunk Dresden vom 2.3.2015) einen Besuch abgestattet. Demnach hat sich die Nullnummer 1.010 Mal verkauft und es gibt 733 Abos. Das ist zwar noch weit weg von den anvisierten 5.000 Exemplaren (ursprünglich hieß es mal, zum Start müssten 12.000 Abos abgeschlossen sein). Der Bericht aber ...

„Leipziger Zeitung“ startet Vorverkauf: Ziel sind 12.000 Abos bis Ende April 2015

Die "Leipziger Zeitung" hat am 22.12.2014 ihren Abonnentenshop eröffnet. Bis zum 30.4.2015 will man mindestens 12.000 Abonnenten gewinnen, um dann in der Folge die erste Ausgabe herauszubringen. Das ist auf den Seiten des Projektes nachzulesen. Dabei ist der jetzt gestartete Vorverkauf als Startfinanzierung gedacht: Sollte die erwünschte Zahl an Abos nicht zustande kommen, bekommen die Abonnenten ihr Geld wieder zurück. ...

„Döbelner Allgemeine Zeitung“: Redaktion Leisnig angegriffen

Von 0 , Permalink

Die Redaktionsräume der "Döbelner Allgemeinen Zeitung" ("DAZ") in Leisnig sind am 30. Dezember von einem unbekannten angegriffen und verwüstet worden. Der Angreifer zertrümmerte die Fensterscheibe der Redaktionsräume sowie Computer in dem Büro. Das geht aus einer dpa-Meldung hervor, die von verschiedenen Medien aufgegriffen wurde, etwa von Zeitonline ("Zeitungsredaktion in Leisnig überfallen") oder Mephisto 97,6 ("Redaktionsräume ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen