Deutschlandradio-Verwaltungsrat bestätigt: MDR-Chefredakteur Stefan Raue soll Intendant werden

Der amtierende Deutschlandradio-Intendant Willi Steul hat schon vor einer Weile seinen Rücktritt angekündigt. Wie der Tagesspiegel nun berichtet, hat sich nun der Verwaltungsrat der Hörfunkanstalt für Stefan Raue, momentan Chefredakteur beim MDR, als Nachfolger entschieden (vgl. FLURFUNK vom 27.3.2017: "Wird MDR-Chefredakteur Stefan Raue Deutschlandradio-Intendant?"). Der Tagesspiegel-Bericht vom 19.4.2017 trägt den Titel: "Stefan Raue soll Deutschlandradio führen". Am 8.6.2017 wird der ...

Medientage Mitteldeutschland vom 2. bis 4.5.2017 in Leipzig

Von 0 , , , , Permalink

Die Medientage Mitteldeutschland finden in diesem Jahr unter dem Motto "Alles neu? Europas Kultur und seine Medien" statt. Vom 2. bis 4.5.2017 treffen sich Medienmacher aller Couleur in der media city in Leipzig. Wie bereits das Leitthema verrät, liegt der Fokus der diesjährigen Veranstaltung auf Europa. Auf Grund der zunehmenden Medienkonvergenz befindet sich der Medienmarkt im Wandlungsprozess. ...

Novellierung des MDR-Staatsvertrags geht in neue Runde

Mit dem MDR-Staatsvertrag ist das so eine Sache: Eine Novellierung wird schon länger diskutiert, bis heute gilt jedoch die Fassung vom 30.9.1991. Am Montag, 4.3.2017, trafen sich die Medienausschüsse der "MDR-Landtage" von Sachsen, Sachen-Anhalt und Thüringen erneut zur Diskussion. Was bisher geschah: Urteil des Bundesverfassungsgerichts Im Jahr 2014 urteilte das Bundesverfassungsgericht, dass im ZDF-Fernsehrat nur noch maximal ...

Wird MDR-Chefredakteur Stefan Raue Deutschlandradio-Intendant?

Lesehinweis: Die Medienjournalistin Ulrike Simon vom Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) hat vergangene Woche Donnerstag (23.3.2017) in ihrer Medienkolumne einen spannenden Text über die Intendantenwahl beim Deutschlandradio veröffentlicht. Er ist aus unserer Sicht vor allem interessant, weil Stefan Raue, Chefredakteur des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), zu den genannten Kandidaten zählt. Laut Simon ist er einer der zwei verbliebenen Kandidaten für den Posten ...

Landespressekonferenz Sachsen (LPK): neuer Vorstand

Die Landespressekonferenz Sachsen e.V. (LPK) hat gestern (13.3.2017) ihren Vorstand neu gewählt. Vorsitzende bleibt Uta Deckow. Sie ist die Chefin des Politikdesk beim MDR in Sachsen und steht seit 2014 an der Spitze der LPK. Bestätigt wurden auch die Stellvertreterin Juliane Morgenroth (Dresdner Morgenpost) und der Schatzmeister Falk Lange (Regiocast, PSR und R.SA). Neu im Vorstand ...

Medien 360g: MDR startet Online-Portal zu Medienkompetenz

Heute ist das neue Online-Portal des MDR zum Thema Medienkompetenz online gegangen (vgl. Flurfunk vom 6.2.2017). Es trägt den Titel 360g und möchte dazu animieren, einen 360-Grad-Rundblick auf die Medien zu werfen, anstatt nur einen Blickpunkt einzunehmen. Screenshot von 360g Die Idee des Projekts erklärt Boris Lochthofen, der als Direktor des MDR-Landesfunkhauses Thüringen für das Projekt ...

7.2.2017: MDR veranstaltet Thementag zu Fake-News

Anlässlich des Internationalen Safer Internet Days, der jährlich am 7. Februar stattfindet, widmet der MDR sein Programm dem Thema Fake News. Zentrale Frage ist dabei, ob Fake-News eher als Gefahr wahrgenommen werden sollten, oder doch eine zu große Hysterie um das Thema herrscht. Sowohl im MDR-Fernsehen, als auch auf den Radiosendern werden zahlreiche Sendungen diese ...

Mut zur Lücke: Medien-Reaktionen auf den Journalisten-Rauswurf

Der Rauswurf eines einzelnen Journalisten der Sächsischen Zeitung beim Landesparteitag der AfD Sachsen am Wochenende in Klipphauen sorgt für viel Kritik an der Partei und ihrem Verständnis von Presse- und Meinungsfreiheit. Journalisten und Verbände üben scharfe Kritik. Die Morgenpost Sachsen reagiert mit einem Boykott der Berichterstattung. Es gibt auch Stimmen, die die Entscheidung mit dem Verweis aufs "Hausrecht" ...

MDR: Grimme-Nominierung für Dresdner Tatort

Das Grimme-Institut hat heute in einer Pressemitteilung die Nominierungen für den Grimme-Preis 2017 bekannt gegeben. Darunter sind auch einige Produktionen, an denen der MDR beteiligt ist. Bemerkenswerte Auswahl aus mitteldeutscher Sicht: Der erste Dresdner Tatort "Auf einen Schlag" ist in der Kategorie Fiktion nominiert. In dem Tatort ermitteln Karin Hanczewski (als Kommissarin Karin Gorniak) und Alwara ...

Erfurt: Hetzjagd auf MDR-Journalisten

Von 0 , , , , Permalink

Übergriff auf Journalisten: Wie der MDR in einer Pressemitteilung schreibt, gab es in Erfurt am frühen Montagabend einen Angriff auf ein Kamerateam des Mitteldeutschen Rundfunks. Das Team war unterwegs, um zum Thema "Angriffe auf Flüchtlingskinder" für die politischen Magazine Exakt und FAKT zu drehen. Zitat aus der Pressemitteilung: "Während der Dreharbeiten auf dem Platz der Völkerfreundschaft griff ...

5 Thesen zur Zukunft des MDR und des öffentlich-rechtlichen Rundfunks

Am Donnerstag hat mich ein Team des MDR-Sachsenspiegel zur Zukunft des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) interviewt. Hintergrund ist, dass der MDR diese Tage 25 Jahre alt wird. Und, statt sich selbst zu loben, hat man sich entschieden der Frage nachzugehen, was noch kommt. Der Beitrag - den ich ziemlich gelungen finde, weil er eine ganze Reihe von Aspekten ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen