Medienlinks: Produzenten fordern mehr Transparenz nach Kika-Betrugsaffäre

Im "Tagesspiegel" hat sich MDR-Intendant Udo Reiter nach dem Millionen-Betrug beim Kika selbstkritisch gezeigt, gleichzeitig jedoch betont, dass trotz aller Vorkehrungen nach wie vor Platz für kreatives Handeln sein müsse - dwdl.de Der Intendant des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), Udo Reiter, hat dem Berliner "Tagesspiegel" am Sonntag ein bemerkenswert offenes Interview gegeben. In dem zeigt er sich ...

Staatskanzlei: Hergen Gräper neuer Referatsleiter Medien und Medienrecht

Neuer Mann in der sächsischen Staatskanzlei für Rundfunkfragen: Hergen Gräper, 49, kümmert sich um die Themen Medien und Medienrecht. Als Leiter des Referats 34 ist er gleichzeitig auch sächsischer Rundfunkreferent. Konkret wird Gräper "den Freistaat nun bei medienpolitischen Beratungen der Bundesländer auf der Arbeitsebene vertreten", schreibt der Medienfachdienst "Funkkorrespondenz" in seiner Ausgabe 18/2010. Gräper war zuletzt ...

Sandra Jäschke neue Vize-Regierungssprecherin in Sachsen

Sandra Jäschke spricht für die Sächsische Staatskanzlei: Seit 8. Juni 2010 ist sie offiziell Vize-Regierungssprecherin des Freistaats Sachsen. Die üblicherweise dem Koalitionspartner FDP zustehende Position war seit Regierungsbildung unbesetzt. Regierungssprecher bleibt weiterhin Johann-Adolf Cohausz, der die Aufgabe im November 2009 übernommen hatte. (mehr …)

Peter Zimmermann wird Regierungssprecher und Staatssekretär in Thüringen (Update: 4.11.09)

Von 0 Permalink

Auf ins Nachbarland: Peter Zimmermann, 34, ehemaliger Regierungssprecher in Sachsen, übernimmt ab sofort die gleiche Funktion (Update:) wird Regierungssprecher und Staatssekretär in Thüringen. Das hat Christine Lieberknecht (CDU), Thüringens neue Ministerpräsidentin, heute im Rahmen ihrer Kabinettsvorstellung bekannt gegeben. Mitte Oktober hatte die Sächsische Staatskanzlei bekannt gegeben, dass Peter Zimmermann durch Johann-Adolf Cohausz, 62, ersetzt wird. ...

Sachsen: Johann-Adolf Cohausz folgt auf Peter Zimmermann

Von 1 Permalink

Sachsen bekommt einen neuen Regierungssprecher. Johann-Adolf Cohausz übernimmt zum 1. November die Aufgaben von Peter Zimmermann. Das hat die Sächsische Staatskanzlei am Freitag mitgeteilt. "Cohausz wurde 1947 in Paderborn geboren, ist Jurist und hat nach einer wissenschaftlichen Tätigkeit an der Universität Bielefeld auf vielen Positionen im auswärtigen Dienst gearbeitet. Derzeit (mehr …)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen