MDR Tweens: Kinderradio bei DAB+ heute (3.12.2018) gestartet

Screenshot der Webseite von MDR Tweens

MDR Tweens, das neue Medienangebot des Mitteldeutschen Rundfunks für Kinder, ist heute gestartet. Laut Pressemitteilung richtet sich das neue Radioprogramm an "alle Schlauberger, Sprücheklopfer, Bücherwürmer und Hausaufgabenerlediger zwischen 8 und 13 Jahren".

Zu Empfangen ist das Programm über DAB+ und im Stream auf mdr-tweens.de.

Claim des Programms ist: "Wir funken dazwischen!" Der Name leitet sich dabei vom englischen "between" (dazwischen) ab und bezeichnet Kinder, "die zwischen zwei Phasen des Lebens stehen - also zwischen Kindheit und Jugend", so MDR-Programmdirektorin Nathalie Wappler Hagen in der offiziellen Mitteilung.

In der PM ist auch Karola Wille, Intendantin des MDR zitiert:

"Mit MDR Tweens bekommen die Kinder im Sendegebiet des MDR erstmals ein ganztägiges Radioprogramm mit viel Musik, jeder Menge Informationen, Tipps und Wissenswertem aus ihrer Lebenswelt und der Möglichkeit, selbst mitzureden. Dass MDR Tweens neben MDR Klassik und MDR Schlagerwelt als weiteres exklusives DAB+ Angebot des MDR an den Start geht, unterstreicht die strategische Bedeutung des digitalen terrestrischen Hörfunks für unser Medienhaus."

Primetime am Nachmittag

Logo von MDR TWEENS, Quelle: obs/MDR

Kern des Programms ist die werktägliche Live-Sendung "MDR Tweens Live mit Chris" zwischen 16 und 18 Uhr. Sie wird moderiert von Christopher Löwe, der schon bei MDR Sputnik Radioerfahrungen gesammelt hat. Er sucht laut Ankündigung in der Livesendung den direkten Kontakt zu seinem jungen Publikum.

Darüber hinaus gibt es werktägliche Musik-Spezialsendungen wie "MDR Tweens Rock It" (Do. ab 19 Uhr) und "MDR Pop-Tweens" (Fr. ab 18 Uhr) sowie Spezialsendungen, die sich um Hobby und Freizeit, Medienkompetenz oder Wissen drehen. So wird immer mittwochs ab 18 Uhr "MDR Tweens - Die Hobbyisten" und donnerstags ab 18 Uhr "MDR Tweens BissenWissen" zu hören sein.

Am Wochenende werden Musik sowie Hörspiele, Lesungen und "Figarinos Fahrradladen" zu hören sein. Das bisher bei MDR Kultur zu hörende Angebot Figarino bleibt noch bis Ende diesen Jahres auch dort im Programm, wird aber dann in das Programm von MDR Tweens überführt.

Planungen schon seit 2012

Mit dem Start des digitalen Kinderradios geht eine "ziemlich alte" Planung endlich auf: Bereits 2012 hatten wir über die Pläne des MDR berichtet, ein Kinderradio an den Start zu bekommen (vgl.FLURFUNK vom 9.11.2012: "MDR: Sachsenspiegel-Chef Thomas Reiche wechselt nach Halle und soll digitales Kinderradio aufbauen").

Informationen zum Verbreitungsweg DAB+ und zu Verlosungsaktionen von DAB+-Geräten in den MDR-Programmen stehen unter www.mdr.de/digital zur Verfügung.

1 Kommentar
  • Ben
    Dezember 3, 2018

    Sieht gut aus! Meine Kids sollen das mal ausprobieren!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen