#DigitalCamp19: Online-Kommunikation und Wahlkampf


Terminhinweis: Die Leipziger Agentur pioneer communications lädt für den 25.7.2019 zum #DigitalCamp19.

Dort sollen Politik und neue Medienschaffende einander näher gebracht werden, so die Einladung - auch hinsichtlich der anstehenden Landtagswahlen am 1.9.2019 (#sltw19).

Wörtlich heißt es in der Mitteilung:

"Nicht zuletzt das Rezo-Video 'Zerstörung der CDU' hat gezeigt, dass die etablierten Parteien ihre Schwierigkeiten im Umgang mit der 'neuen' Online-Öffentlichkeit haben. Im #DigitalCamp19 erhalten politische Akteure deshalb ganz konkret Anregungen für ihre Online-Kommunikation und den digitalen Wahlkampf."

Dafür hat pioneer verschiedene Experten für Online-Kommunikation, YouTuber und Influencer nach Leipzig eingeladen.

Sie werden in kurzen Impulsvorträgen und einem offenen Barcamp gemeinsam Lösungsansätze und Maßnahmen für eine überzeugende Kommunikation in den neuen Medien entwickeln.

Kampfansage an undemokratische Kräfte

Die Einladung in Richtung der Politik richtet sich dabei ausdrücklich an Vertreterinnen und Vertreter demokratischer Parteien.

Zitat aus der Einladung:

"Der Kampf um die Meinungshoheit im Netz wird die sächsische Landtagswahl am 1. September 2019 maßgebend mitentscheiden. Es ist zu befürchten, dass dabei nicht nur demokratische Kräfte mitreden und die Wahlentscheidung der sächsischen Bürgerinnen und Bürger beeinflussen werden. Mit dem '#DigitalCamp19 – Demokratie im Klartext' wollen wir diesen undemokratischen Kräften im Netz den Kampf ansagen und demokratische Parteien und Organisationen dabei unterstützen, die digitale Meinungsbildung erfolgreich mitzubestimmen – jetzt kurz vor der Wahl, aber auch langfristig."

Als Referenten am 25.7. sind unter anderem dabei Björn Hesse (ehemals Partnermanagement Twitter), Dr. Thorben Prenzel (Autor 'Fake News – Moderne Lügen entlarven und entspannt reagieren'), Jens Hagelstein (Medienwissenschaftler Universität Leipzig) und Kseniia Giliarevskaia (Influencerin).

Sachsen weltoffen gestalten

In der Mitteilung ist pioneer-Geschäftsführer Benedict Rehbein zur Motivation für die Veranstaltung zitiert:

"Als Agentur für Kommunikation, Marketing und PR nehmen wir an der gesellschaftlichen Meinungsbildung teil und haben dadurch Einfluss auf gesellschaftliche Entscheidungsprozesse. Wir sind uns dieser Verantwortung bewusst und wollen unseren Teil dazu beitragen, Sachsen weiterhin weltoffen zu gestalten."

Das #DigitalCamp19 – Demokratie im Klartext findet am 25.7.2019 von 10 bis 16 Uhr im Felix in Leipzig statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich.

Mehr Infos: www.pioneer-communications.de/digitalcamp19

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen