Sächsischer Landtag mit neuem Internetauftritt und Twitter-Account

Achtung, Meldung mit Eigen-Werbeanteil:

Der Sächsische Landtag hat seinen Internetauftritt www.landtag.sachsen.de überarbeitet. Die neue Seite wurde gestern (2.9.2015) freigeschaltet. Gestaltung und technische Umsetzung der Seite realisierte die Dresdner Agentur webit!

Dabei ist nicht nur die Optik neu: Die gesamte Struktur der Seite, vor allem der Startseite, ist darauf ausgerichtet, die Nutzer wesentlich schneller zu den gewünschten Informationen zu führen.

So wird in der Rubrik "Aktuelles" künftig zeitnah über ausgewählte Tagesordnungspunkte des Plenums berichtet – inklusive der Verlinkung der entsprechenden Dokumente und von Sequenzen aus der Video-Liveübertragung. Die Video-Liveübertragung ist ab sofort – genau wie viele andere Informationen – auf der Startseite zu finden.

Ebenfalls neu: Die Landtagsverwaltung twittert jetzt. Über den neu eingerichteten Twitter-Kanal @sax_lt werden die Aktualisierungen auch in das soziale Netzwerk verbreitet.

stawowy media produzierte Video und Infografik
Jetzt der Eigenwerbeanteil der Meldung: stawowy media begleitete den Landtag bei der Neugestaltung des Jugend-&-Politik-Teils und produzierte das Kurzvorstellungsvideo auf der Startseite.

Zentrales Element der Jugend-&-Politik-Seiten ist eine dynamische Infografik, die die Aufgaben und die Arbeitsweise des Landtags erklärt. Sie soll vor allem Schüler ansprechen, die den Landtag besuchen oder ihn im Rahmen des Unterrichts thematisieren. Die Idee zur Info-Grafik erarbeitete stawowy media in einem gemeinsamen Workshop von Landtagsverwaltung und Fachberatern für Gemeinschaftskunde an sächsischen Schulen. Sämtliche Grafiken stehen auch als PDF zum Download bereit.

Hier geht es zu der dynamischen Infografik.

Screenshot Infografik

Ebenfalls in der Hand von stawowy media lag die Produktion des Erklärvideos zum sächsischen Landtag. Gemeinsam mit dem Diplom-Designer Robert Reinhold (www.movings.de) und Produzent/Video-Filmer/Fotograf René Kästner von Red Tower Films entwickelte stawowy media die Idee und realisierte auch die Umsetzung des Videos.

Das Video ist auf der Startseite des Sächsischen Landtags zu finden.

2 Kommentare
  • Martin Fuchs
    September 3, 2015

    YEAH, der Sächsische Landtag bei Twitter. Das sind ja mal endlich gute Neuigkeiten aus Sachsen. Und damit ist man fast noch Early Adopter. Es gab bisher erst vier aktive Twitter-Accounts von deutschen Landesparlamenten. Sachsen ist nun Nummer 5: https://pluragraph.de/categories/landtag/limited_to/twitter

    Die interaktive Infografik finde ich sehr gelungen und sieht auch schick aus. Ist ja fast Snowfall ;)

    Nur 2 Anmerkungen:
    - Warum sieht man an den linken Kreisen nicht welches Thema dahinter steckt? Mouse over wäre gut, damit man dort gleich hinspringen kann, wenn man sich nur für 1 Unterthema interessiert und nicht für komplette Infos.
    - Warum nutzt man nicht die Potentiale von Call to Action. Zum Beispiel in der Grafik am Ende, wo hingewiesen wird, dass man den LT besuchen kann. Dort muss gleich Link zur Anmeldung/weiteren Infos gesetzt werden, um das aufgebaute Interesse zu kanaliseiren ;)

    Mehr Kritik dann gerne persönlich ;)
    Schickes Teil. Best Practice für die anderen 15 Parlamente.

    Fuchsige Grüße aus Hamburg
    Martin

  • Frank
    Februar 7, 2017

    Es ist einfach unglaublich: Die haben es immer noch nicht hinbekommen, ihre Videos von den Sitzungen in einem aktuellen technischen Standard bereitzustellen. In allen Browsern (Chrome, Firefox, Edge) wird mir nur angezeigt, dass ein Plugin benötigt würde. Ich hatte schon im letzten Jahr deshalb die Verantwortlichen angeschrieben. Hier die Antwort vom 31.05.2016:

    (...) leider ist es derzeit nur mit dem Internet Explorer ab Version 6 mit dem Media Player Plugin möglich, die Videos der Landtagssitzungen zu öffnen. Wir sind aber dabei, die Videoaufzeichnung bzw. – einbindung auf HTML5-Format umzustellen und hoffen, ab der Landtagssitzung Ende August/Anfang September das neue Format anbieten zu können.

    Mit freundlichen Grüßen (...)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen