MDR 2017: MDR Info und MDR Figaro werden umbenannt

MDR Info und MDR Figaro heißen künftig anders. Der Mitteldeutsche Rundfunk wird die Hörfunkwellen am 2.5.2016 umbenennen: Aus MDR Info wird dann MDR Aktuell und MDR Figaro wird dann zu „MDR Kultur – Das Radio“. Das bestätigt die MDR-Pressestelle auf Flurfunk-Anfrage.

Zur Begründung für die Umbenennung führt die Pressestelle aus:

„Nachrichten und kulturelle Angebote spielen für den MDR eine prägende Rolle, deshalb sollen sie künftig auf allen Verbreitungswegen unter einem einheitlichen Markennamen erscheinen.“

Die Umbenennung ist für den MDR ein weiterer Schritt auf seinem Weg in eine neue trimediale Struktur (vgl. flurfunk-dresden.de vom 20.7.2014: "MDR-Direktorium beschließt neue Struktur. Intendantin Wille: Wir schreiben ein Stück MDR-Geschichte“).

MDR Aktuell ist der gemeinsame Name für alle Nachrichtenangebote der neuen Hauptredaktion Information. MDR Kultur wird die trimediale Kulturmarke des MDR. Gemäß der Strategie "MDR 2017" sind MDR Info und MDR Figaro bereits zu Jahresbeginn organisatorisch in diese neuen Hauptredaktionen eingebettet worden.

Beide Redaktionen arbeiten aber noch an ihrem angestammten Sitz – MDR Info sendet also nach wie vor aus Halle. Laut MDR-Pressestelle sind jedoch die Planungen für den gemeinsamen Newsroom, sprich: den Umzug des Senders nach Leipzig, angelaufen:

„Dazu wird derzeit ein Zeitplan erarbeitet mit dem Ziel, dass alle Kollegen ab Ende 2018 zusammenarbeiten können.“

Bereits in seinem Interview mit unserem Magazin Funkturm hatte Wolf-Dieter Jacobi, MDR-Fernsehdirektor und Chef des Informationsressorts, die neuen Möglichkeiten gepriesen:

"Für Leipzig haben wir ein gutes Konzept, was einen großen Aktualitätsbereich beinhaltet. In dem Großraum werden die Hörfunkstudios mittendrin sein."

In umgekehrter Richtung plant man den gemeinsamen Redaktionssitz für alle unter MDR Kultur geführten Angebote in Halle. Die Fernseh-Redakteure sollen sich hier ebenfalls bis 2018 zu ihren Hörfunk- und Online-Kollegen gesellen.

Das Ziel? Mehr Orientierung

Der MDR verspricht sich von dieser Umstrukturierung und den damit einhergehenden neuen Wellen-Namen „mehr Orientierung“ für sein Publikum:

„Da bereits jetzt MDR Aktuell und MDR Info das gleiche Themenspektrum bedienen, ist die Entscheidung für eine Marke auf allen Ausspielwegen für uns nur konsequent“,

heißt es in Bezug auf das Nachrichtenradio. Und selbstbewusst weiter:

„MDR Aktuell ist damit das erste Angebot in Deutschland, welches diesen Weg konsequent geht.“

Auf die Arbeit der Mitarbeiter habe die Umbenennung – abgesehen vom anstehenden Umzug – „keine Auswirkungen“.

Auch die neue Marke MDR Kultur diene dazu, den MDR als Absender der vielen verschiedenen Kulturinhalte für Hörer, Zuschauer und Nutzer deutlicher erkennbar werden zu lassen:

„Mit diesem Schritt entspricht der MDR dem konvergenten Mediennutzungsverhalten seines Publikums, das völlig selbstverständlich zwischen diesen Mediengattungen wechselt.“

Für die Kultur-Redakteure ist dieser neue Zuschnitt offenbar mit mehr Veränderungen verbunden als bei ihren Nachrichten-Kollegen:

„Im Zusammenhang mit der neuen internen Struktur gab es für einige Mitarbeiter/innen neue redaktionelle Zuordnungen, wobei fast alle Mitarbeiter/innen vorerst weiter an ihren Standorten arbeiten.“

Den ersten Aufschlag für das neue Markenkonzept plant der MDR zur Leipziger Buchmesse (17.–20.3.2016): Dann soll das neue Kulturportal mdr-kultur.de (leitet zurzeit noch auf die Figaro-Seite) online gehen.

Nach Flurfunk-Informationen werden bei dieser Gelegenheit auch die Umbenennungen der beiden Hörfunk-Wellen offiziell verkündet.

4 Kommentare
  • Torsten
    Februar 15, 2016

    Nach der Umbenennung ist vor der Umbenennung ... oder von MDR Kultur zu MDR Figaro zu MDR Kultur zu ....

  • ille
    Februar 15, 2016

    Ich finde es witzig, dass hier von einer "neuen Marke" die Rede ist. Wie hieß denn MDR Figaro früher, von 1992 bis 200x? Na, genau! MDR Kultur!

  • Rigo
    Februar 26, 2016

    Aber MDR Kultur gibt es doch schon lange! Mal schauen? http://www.mdr.de/kultur/

  • Peter Rink
    April 29, 2016

    Der neue Name "mdr kultur" ist wirklich eizigartig. Besonders gut ist der Sender dann von norddeutschen Nachbarn NDR KULTUR zu unterscheiden. "MDR aktuell" klingt auch sehr modern . Ich denke da an die Aktuelle Kamera - seiner Zeit eine sehr beliebte Sendung ....

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen