MDR Sachsenspiegel: Annett Böhm moderiert Sport

Von 0 , , , , Permalink

Verstärkung für das Sportmoderatoren-Team beim MDR-Sachsenspiegel: Ab 18.12.2016 ist künftig auch Annett Böhm regelmäßig auf den Bildschirmen zu sehen. Sie moderiert dann im Wechsel mit Ex-Gewichtheber Marc Huster und MDR-Sachsen-Sportchefin Almut Rudel den Sport im MDR-Sachsenspiegel.

Die erfolgreiche Judoka Annett Böhm gewann 2004 Olympia-Bronze. 2008 wurde sie Fünfte. Sie ist WM-Dritte von 2003 und zudem mehrfache Deutsche Meisterin.

Aus der MDR-Mitteilung geht hervor, dass Böhme studierte Sportwissenschaftlerin ist und parallel zu ihrer sportlichen Laufbahn ein Journalistik-Fernstudium absolvierte. Es folgten Praktika bei verschiedenen Medien, Volontariate bei der LVZ und dem MDR. Sie kommentiert beim Europäischen und Internationalen Judoverband und arbeitet in der Sportredaktion und bei "Hauptsache Gesund".

Erstmals präsentiert Annett Böhm den Sport im MDR Sachsenspiegel am Sonntag, 18.12.2016, 19 Uhr.

Foto: MDR/M.Jehnichen

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen