Pascal Ziehm wechselt ins SMI, Mario Dense übernimmt

Neuer Arbeitsplatz, ähnliche Aufgabe: Pascal Ziehm, bislang stellvertretender Pressesprecher der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtags, wird zum 1. Februar in die Pressestelle des Sächsischen Staatsministerium des Innern (SMI) wechseln. Dort soll der 31-Jährige nach FLURFUNK-Informationen schwerpunktmäßig das tun, was er in den vergangenen vier Jahren auch für die CDU-Fraktion getan hat: die (politische) Online-Kommunikation managen.

Dafür, heißt es im Ministerium, gebe es im Haus ab 2017 zusätzlichen Bedarf: Der Freistaat übernimmt für ein Jahr den Vorsitz der Innenministerkonferenz (IMK). Beim Chef trifft Ziehm auf einen alten Bekannten: Ministeriumssprecher ist Andreas Kunze-Gubsch, der bis Herbst 2015 die Pressestelle der CDU-Fraktion geleitet hatte (vgl. FLURFUNK vom 27.8.2015).

Auf Flurfunk-Anfrage reagierte Ziehm zurückhaltend: Er bestätigte zwar, dass er – nach einer kurzen Auszeit wegen der anstehenden Geburt seines dritten Kindes – ab Februar als Referent in die Pressestelle des SMI wechseln werde. Über konkrete Aufgaben und Zuständigkeiten sei aber "zuerst im Haus zu sprechen".

Ziehms Nachfolger in der CDU-Fraktionspressestelle wird Mario Dense, der derzeit als Berater für die Fraktion arbeitet und zuvor bereits Sprecher des CDU-Landesverbandes war.

Foto: C. Reichelt

1 Kommentar
  • Otfrid Weiss
    Dezember 16, 2016

    Der beste Pressesprecher geht dorthin, wo er am meisten gebraucht wird. Gut so! Besser noch: Die Familie hat Vorrang. Weiter so!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen