Bundesweite Aktionstage Netzpolitik & Demokratie, 7.-9.6.2018

Bundesweite Aktionstage Netzpolitik & Demokratie, 7.-9.6.2018

Die Bundeszentrale sowie die Landeszentralen für politische Bildung haben gemeinsam bundesweite Aktionstage zum Thema Netzpolitik und Demokratie auf die Beine gestellt. Vom 7. bis 9.6.2018 finden in der ganzen Republik Veranstaltungen zu diesem Thema statt.

Koordiniert wird das Event von der Landeszentrale Sachsen-Anhalt. Zur Intention sagt Thomas Erling, Referent für Kommunikation im Kontext neuer Medien in Magdeburg:

"Das Internet ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch damit rücken auch viele Themen aus dem Bereich Netzpolitik stärker in den Fokus: Überwachung im öffentlichen Raum, Robotik in der Pflege, Netzneutralität, Algorithmenherrschaft, Cybermobbing und vieles mehr. Mit den Aktionstagen wollen wir die Zivilgesellschaft einladen, sich über aktuelle Herausforderungen des digitalen Raums eine Meinung zu bilden."

Dabei versprechen die Aktionstage eine Vielzahl spannender Veranstaltungen - auch in Mitteldeutschland. Exemplarisch wollen wir Ihnen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen einige vorstellen. Für eine komplette Programmübersicht bitte hier entlang - und dann beim entsprechenden Reiter einfach Ihr Bundesland oder Ihre Stadt auswählen.

Sachsen

Am 7.6. (Nachtrag, 30.5.2018: Der Termin ist auf den 21.6. verschoben! owy) um 18 Uhr findet in der Landeszentrale für Politische Bildung, Schützenhofstaße 36 in Dresden, eine Podiumsdiskussion statt. Thema: "Wie beeinflussen Google und Facebook unser politisches Denken?" Kommunikationswissenschaftler Lutz Hagen vom ifk der TU Dresden diskutiert mit einem Vertreter von Google oder Facebook.

Am 8.6. um 20 Uhr wird im Programmkino Ost in Dresden der Film "The Cleaners" gezeigt. Die Dokumentation beschäftigt sich mit "Cleanern" auf den Philippinen, die soziale Netzwerke frei von Gewalt- und pornografischen Darstellungen halten sollen. Im Anschluss kann das Publikum mit Regisseur Hans Block diskutieren.

Sachsen-Anhalt

Praktisch geht's am 7.6. in Merseburg her. Unter dem Motto "We love Code: Programmieren für Nichtprogrammierer" laden die Landeszentrale und der Verein "Sozial Kultur Projekte e.V" um 14 Uhr ins Gebäude F der Hochschule Merseburg. Den Teilnehmern soll nahe gebracht werden, dass Programmiercodes gar nicht so kompliziert sein müssen, wie sie aussehen.

Am 7.6. findet in Magdeburg eine Veranstaltung statt, die vielleicht auch für den einen oder anderen Schreiberling oder Studenten interessant sein könnte. Um 20 Uhr wird in der Olvenstedter Straße 10 ein Praxisseminar zu Online-Recherche statt. Titel: "Googeln wie die NSA". In der Beschreibung der Veranstaltung heißt es: "Online-Recherche ist viel mehr ist, als schnell ein paar Begriffe bei Google eingeben. Mit den richtigen Tricks wird man oft überrascht, wie viel über die eigene Person und Ereignisse herausgefunden werden kann."

Thüringen

Am 7.6. um 19 Uhr lädt der Erfurter Bürgerfunk Radio F.R.E.I. (Gotthardstraße 21) zu einer Diskussionsrunde. Die Veranstaltung möchte sich der Frage nähern, "wie viel Einfluss digitale Werkzeuge auf Bildungsprozesse bereits haben und was in Zukunft noch zu erwarten ist". Auch spannend: sind digitale Klassenräume ein Konzept der Zukunft? Zur Veranstaltung wird es hier auch einen Livestream geben.

Vom 7. bis 9.6., jeweils um 20 Uhr, wird der "Hackspace Jena e.V." gleich drei Workshops im Krautspace Jena (Krautgasse 26) anbieten. Das Oberthema lautet: "Befreit die Daten!" Der erste Workshop am Donnerstag dreht sich um die Daten, die wir allgemein im Internet verteilen. Am Freitag geht's darum, was Firmen mit den Nutzerdaten anstellen um der Samstag wird sich schließlich um öffentliche Stellen und die Verwaltung drehen.

Soweit unsere kleine Auswahl – im Gesamtprogramm finden sich weitere Termine!

Ben Kutz

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen