Dirk Popp steigt in Deutschland-Führung von Ketchum Pleon auf

Von 0

Dirk Popp, langjähriger Leiter von Pleon Dresden, steigt in die Führungsriege von Ketchum Pleon Deutschland auf. Popp wird die Deutschland-Abteilung der weltweit agierenden Agentur gemeinsam mit Europa-Chef Timo Sieg, Christiane Schulz und David Scott im Rahmen eines sogenannten Executive Board führen. Der bisherige Deutschland-Chef Frank Behrendt verlässt das Unternehmen Anfang 2011.

Erst im September 2009 hatte Popp zusätzlich zur Leitung der Dependance Dresden auch die Leitung des neuen Europa-Hauptquartiers Düsseldorf übernommen. Zuvor hatte er den Standort Dresden auf- und ausgebaut. Er gilt außerdem als ausgewiesener Experte für Krisen-PR.

Die PR-Agentur Pleon war im Sommer 2009 mit der amerikanischen Agentur Ketchum zu Ketchum Pleon fusioniert. Insgesamt ist Ketchum Pleon weltweit in 66 Ländern mit 103 Büros und über 2.000 Mitarbeitern vertreten.

Hier finden Sie die offizielle Mitteilung von Ketchum Pleon.

Hier finden Sie das Blog Crisis Everywhere von Dirk Popp.

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen