Medienlinks: Medienrechtler Christoph Degenhart kritisiert ARD-Gutachten

Von 0 , ,

Die Verlage kritisieren das ungebremste Wachstum der Öffentlich-Rechtlichen im Internet. Der Staats- und Medienrechtler Christoph Degenhart, Professor an der Universität Leipzig, sieht die angekündigten EU-Beschwerden keineswegs als aussichtslos an - digitalfernsehen.de

Der Staats- und Medienrechtler Christoph Degenhart von der Universität Leipzig hat das Internet-Gutachten des früheren Verfassungsrichters Hans-Jürgen Papier für die ARD kritisiert. "Papier hat nicht überzeugend dargestellt, warum - wie bisher im Rundfunk - auch im Internet eine Grundversorgung durch die öffentlich-rechtlichen Anstalten nötig sein soll", sagte Degenhart am Donnerstag - fr-online.de

Peter Sunde im gespräch über Flattr bei netzpolitik.org - netzpolitik.org

Flattr ist bisher fast nur auf Blogs anzutreffen und das ist anfangs sogar gut. Was passieren könnte, wenn eine große Nachrichtenseite wie Spiegel Online einsteigt, was die nächsten Schritte für eine erfolgreiche Entwicklung wären und wer bei Misserfolg der lachende Dritte sein könnte - carta.info

Social Payment heißt ein neues verheißungsvolles Konzept, das Bloggern, Podcastern und auch jeder anderen freien Form digitalen Publizierens eine Vergütung für die geleistete Arbeit einbringen soll. Aktuell gibt es in Deutschland mit "Flattr" und "Kachingle" zwei aktive Dienste, die die Verteilung jeweils aber ein wenig unterschiedlich vornehmen - dradio.de

Sergej Lochthofen im Gespräch - Radio F.R.E.I. sprach mit ihm über seine Vergangenheit, derzeitige Situation und seine Sicht auf die Zukunft der Presselandschaft - radio-frei.de

Ältere Medienlinks

Kabel Deutschland wirft aufgrund von Funkstörungen Programme aus dem Angebot. In 13 Bundesländern muss jeweils ein Drittes Programm aus dem analogen Angebot dran glauben: Der Bayerische Rundfunk (BR) in Niedersachsen, Berlin, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern, der Westdeutschen Rundfunk (WDR) in Bayern, Sachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen und Brandenburg, der Norddeutschen Rundfunk (NDR) in Rheinland-Pfalz und im Saarland sowie der Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) in den beiden Hansestädten Bremen und Hamburg - heise.de

Deutschlands erfolgreiche Heimatzeitungen - meedia.de

Suchmaschinen scheinen die Glaubwürdigkeit von Websites und Informationen zu garantieren, was nicht ganz oben steht, wird kaum mehr wahrgenommen - heise.de

Nazi-Hacker haben die Webseiten der KZ-Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora gehackt und Inhalte gelöscht - taz.de

Sachsensumpf-Rechercheure vor Sächsischem Gericht - taz.de
Weil sie über Anhaltspunkte für mögliche Bordellbesuche von Richtern und manipulierte Strafermittlungen zu diesem Vorgang berichtet haben, sollen zwei Leipziger Reporter Geldstrafen in Höhe von jeweils 6 000 Euro zahlen - berlinonline.de

Das DIMBB Dresdner Institut für Medien, Bildung und Beratung, gegründet von Heiko Hilker, erstellt regelmäßig einen Nachrichtenüberblick zur Medienlandschaft Deutschlands. Eine Auswahl von relevanten Links geben wir hier wieder - wir danken dem DIMBB für die Bereitstellung.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen