Presseclub Dresden e.V.: Erich Kästner-Preis für Gunter Demnig

Von 0 ,

Erich Kästner-Preisträger Gunter Demnig (rechts) mit dem Presseclub-Vorstandsmitgliedern Bettina Klemm und Oliver Riebl, Foto: Tobias Koch

Der Dresdner Presseclub hat heute (25.11.2012) den Erich Kästner-Preis an den Künstler Gunter Demnig vergeben. Demnig bekommt die Auszeichnung für sein Projekt "Stolpersteine". Die vor Wohnhäusern in den Boden eingelassenen Stolpersteine aus Messing erinnern an Menschen, die einmal in dem jeweiligen Haus gewohnt haben und in der Zeit des Nationalsozialismus vertrieben und ermordet worden sind.

Der Presseclub hat die Auszeichnung zum 17. Mal vergeben. Das Preisgeld von 10.000 Euro soll der Preisträger laut Satzung "einem sozialen, kulturellen oder karitativen Zweck in Dresden" zukommen lassen.

Demnig stelle das Geld "dem Neuen Jüdischen Friedhof in Dresden, dem 'Stolpersteine für Dresden e.V.'  und dem 'Bündnis Dresden Nazifrei'  zur Verfügung", heißt es in der offiziellen Mitteilung des Presseclubs zur Preisvergabe.

Die Laudatio für Demnig hielt Avi Primor, israelischer Publizist und ehemaliger Botschafter Israels in Deutschland. Er ist in der offiziellen Mitteilung so zitiert:

„Die Stolpersteine sind das Gegenteil von Verdrängung. Sie liegen zu unseren Füßen, vor unseren Augen und zwingen uns zum Hinschauen. Durch Projekte wie die Stolpersteine wurde ein Dialog zwischen den Menschen in Deutschland und Israel möglich. Und zwischen-menschliche Beziehungen sind die Grundlage für Beziehungen zwischen Staaten. Gunter Demnig hat den Erich-Kästner-Preis mehr als verdient. Er hat sich gegen alle Widerstände durchgesetzt und die Idee der Stolpersteine mit Engagement lebendig gemacht. Mit dem Strom schwimmen nur die toten Fische.“

Die vollständige Mitteilung zum Preis sowie einige Fotos von der Preisverleihung sind auf der Internetseite des Presseclubs zu finden: "Der Presseclub Dresden überreichte den Erich Kästner-Preis 2012 an Gunter Demnig".

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen