Hitradio RTL und sächsischen Lokalradios: Programm-Chefin Karin Müller verlässt BCS wieder

Karin Müller, Foto: BCS

Karin Müller, Foto: BCS

Kein Aprilscherz: BCS-Programmdirektorin Karin Müller verlässt die Sendergruppe nach nur drei Monaten wieder. Sie hatte den Posten erst zum 1.1.2014 übernommen.

Die Programme von Hitradio RTL und den sechs sächsischen Lokalradios (Radio Dresden, Radio Leipzig, Radio Chemnitz, Radio Zwickau, Radio Lausitz, Radio Erzgebirge) werden ab sofort wieder kommissarisch von BCS-Broadcast-Sachsen-Geschäftsführer Tino Utassy geleitet.

In einer kurzen Mitteilung zu der Personalie heißt es:

"Die Trennung erfolgt im gegenseitigen Einvernehmen. Grund sind unterschiedliche strategische Auffassungen zur Ausrichtung von Hitradio RTL und der sechs Sächsischen Lokalradios."

Utassy hatte die Programme bereits den größten Teil des Jahres 2013 geführt: Müllers Personalie war im Oktober 2013 bekannt geworden (vgl. Flurfunk Dresden vom 8.10.2013: "BCS: Karin Müller wird neue Programmdirektorin von Hitradio RTL und sächsischen Lokalradios"). Ihr Vorgänger, Matthias Montag, hatte den Sender im Frühjahr 2013 verlassen (vgl. Flurfunk Dresden vom 3.4.2013: “BCS: Programmchef Matthias Montag geht von Bord“).

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen