@PolizeiSachsen: Sächsische Polizei informiert bei Twitter live zum #13feb

Von 0 , ,

Der Twitter-Account der sächsischen Polizei hat heute einen interessanten Tweet abgesetzt:

Demnach sind dort ab sofort Lageinfos rund um den Einsatz zum 13. Februar in Dresden (Hashtag: #13feb) abzurufen. Sachsens Innenminister Markus Ulbig schreibt dazu auf seiner Facebook-Fanpage:

"Ab heute hat unsere Polizei einen komplett überarbeiteten Twitter-Account: jetzt gibt es einsatzbegleitende Öffentlichkeitsarbeit im Sinne eines Live-Tickers. Wünsche viele Follower!"

Bisher war der Account eher als "Linkschleuder" eingesetzt - also zur Verbreitung von Links, die direkt auf die Medieninformationen der Polizei führten.

Die Sächsische Polizei ist derzeit dabei, die eigene Kommunikationsarbeit schrittweise auf Social-Media auszuweiten. Die Freischaltung des Facebook-Auftritts ist zwar noch nicht erfolgt, steht aber wohl unmittelbar bevor (vgl. Flurfunk Dresden vom 22.1.2015: "Eigene Fanpage: Sachsens Polizei bereitet Facebook-Auftritt vor"). Schon vorher hat man gute Erfahrungen mit einer Recruiting-Kampagne gesammelt.

Der Twitter-Account wird, wie auch die Facebook-Fanpages, durch das Social-Media-Team der Bereitschaftspolizei vorbereitet.

Hier geht es zum Twitter-Account der Sächsischen Polizei: twitter.com/PolizeiSachsen.

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen