Terminhinweis: Massenmedien in der DDR

Vom 17.9. bis 19.9.2015 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung in Halle eine Tagung zum Thema: „Massenmedien in der DDR – Zwischen Information und Propaganda“.

Nach der Begrüßung am Donnerstag (17.9.) durch den Tagungsleiter Karl-Martin Kuntze, Kulturdezernent und MdL a.D., folgt ein abwechslungsreiches Programm mit Vorträgen von Experten und Zeitzeugen.
Highlights der Tagungsreihe sind u.a. :

- Der Vortrag des ehemaligen Chefredakteurs der Volksstimme Dr. Franz Kadell über die „Neuformation der Medienlandschaft nach der Wiedervereinigung 1989/90“ am Donnerstag

- Am Freitag referiert der Publizist Udo Scheer über „Struktur und Aufbau der Massenmedien in der DDR“ und die Frage, wie das Personal rekrutiert wurde sowie über den „Medienkonsum in der DDR“

- Am Samstag spricht der Journalist Thomas Purschke über „Westmusik im Osten. Radiokonsum in der DDR“

Die Tagungsreihe endet am Samstag mit der Seminarauswertung und einem Mittagessen.

Die dreitägige Veranstaltung findet im Apart-Hotel Halle statt. In der Teilnahmegebühr von 130 bzw. 110 Euro sind zwei Übernachtungen im Einzel- oder Doppelzimmer sowie die Verpflegung enthalten.

Das vollständige Programm als PDF finden Sie hier
Zur direkten Anmeldung geht es hier entlang.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen