6. Bürgerversammlung in Dresden: „Bürger ohne Macht?! − politische Beteiligung in Dresden“

Heute (9.6.2016) laden Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Superintendent Christian Behr zur 6. Dresdner Bürgerversammlung in der Kreuzkirche.

Thema des 6. Termins: "Bürger ohne Macht?! − politische Beteiligung in Dresden".

Als Redner und Gesprächspartner ist dieses Mal Ministerpräsident Stanislaw Tillich eingeladen. Außerdem wird Frank Richter, Direktor der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung (SLpB), referieren. Die Moderation übernimmt erneut Peter Stawowy (owy, Autor dieser Zeilen).

Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zur Veranstaltung eingeladen und können an den Bürgermikrofonen das Wort ergreifen.

Das Motto der Veranstaltungsreihe lautet nach wie vor: "Wie geht es weiter in Dresden?" Es wäre schön, wenn die Wortmeldungen sich am Thema und dem Veranstaltungsmotto orientieren.

Der Eintritt ist frei, der Einlass beginnt ab 18.30 Uhr.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen