The Buzzard und detektor.fm starten Debatten-Podcast

Der Podcast-Hype ist weiter im vollen Gange. Nun hat auch das Medien-Startup The Buzzard aus Leipzig in Kooperation mit dem Leipziger Online-Radio detektor.fm seinen eigenen Podcast gestartet.

Unter dem Titel "Raus aus der Filterblase" möchten die beiden Medien über gesellschaftspolitische Fragen reden und Debatten aus den verschiedensten Perspektiven beleuchten.

In Folge 0 des Podcasts beschreibt The Buzzard-Gründer Dario Nassal die Intention wie folgt:

"Dieser Podcast heißt 'Raus aus der Filterblase', weil es heutzutage zu einfach ist, es sich in seiner eigenen Blase bequem zu machen in der Onlinewelt. Deswegen wollen wir hier über Positionen sprechen, die bewusst den eigenen Horizont in Frage stellen und bewusst Befürworter und Gegner gegenüberstellen. Auch von Stimmen, denen ich normalerweise nicht zuhören würde."

Der Podcast erscheint alle zwei Wochen. Jede Folge widmet sich einem Schwerpunktthema, zu dem zwei Buzzard-Redakteure zum Gespräch mit detektor.fm-Redakteuren in deren Studio kommen.

Die erste Folge ist am 14.1.19 erschienen und beschäftigt sich mit dem Rückzug der US-Truppen aus Syrien. Hier geht es zu der Episode.

The Buzzard wurde 2016 von Felix Friedrich und Dario Nassal gegründet. Das Startup hat es sich zur Aufgabe gemacht, mehr Perspektiven und Meinungen in den öffentlichen Diskurs zu bringen.

detektor.fm ist 2009 als Onlineradio gestartet und tritt mittlerweile auch als Podcastlabel auf.  Als Audiopartner hat der Sender schon u.a. Projekte für die Süddeutsche Zeitung, ZEIT Online und die Krautreporter relalisiert.

Ben Kutz

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen