29.9. bis 4.10.19: Netzpolitische Studienfahrt nach Tallinn

Terminhinweis: Die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung (SLpB) bietet im Herbst eine spannende Studienfahrt an. Unter dem Titel "Digitale Repubik Estland" geht es vom 29.9. bis 4.10.19 ins Baltikum.

 

In der Ausschreibung heißt es:

"Estland gilt als Klassenprimus in Sachen Digitalisierung. Was ist dran an papierloser Arbeitsweise in Verwaltung und Parlament, an Online-Wahlen und Start-ups wie Skype. Welches Verständnis von digitaler Gesellschaft haben die Esten und wie spiegelt es sich in ihren Gesetzen? Ziel der Reise ist, dass Sie wertvolle Impulse und Anregungen für Ihr eigenes Wirken in Sachsen aufgreifen und mitnehmen."

Neben Besuchen im Parlament und bei Ministerien wird es auch Diskussionen und Vorträge zum Thema Datenschutz oder digitaler Staatsbürgerschaft und Treffen mit verschiedenen NGOs vor Ort geben.

Ein detailiertes Programm folgt in Kürze. Da die meisten Programmpunkte auf englisch stattfinden werden, sollten die Teilnehmer*innen über fortgeschrittene Sprachkenttnisse verfügen.

Der Teilnahmegebühr beträgt 545 Euro inkl. Flug, Einzelzimmer mit Frühstück und zwei Abendessen. Auf Anfrage ist ein ermäßigter Beitrag von 400 Euro möglich.

Mehr Infos gibt es auf der Seite der SLpB. Interessierte können sich bei Sabine Kirst melden (sabine.kirst@slpb.smk.sachsen.de oder 0351 85318-20).

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen