Von Tagesschau bis Bravo: Deutsche Medien bei TikTok

Von 0 , , , ,

Von Ludwig Großmann

TikTok ist im Trend: 800 Millionen NutzerInnen weltweit, der Digitalzeitschrift AdAge zur Folge 5,5 Millionen allein in Deutschland. Besonders Jugendliche begeistern sich für die Soziale Plattform, 69 Prozent aller NutzerInnen sind 16 bis 24 Jahre alt. Es ist daher kein Wunder, dass auch die ersten großen Medienmarken sich auf TikTok versuchen.

Doch der Einstieg für etablierte Medienhäuser ist schwierig. Um erfolgreich zu sein, ist eine professionelle Betreuung des Accounts und großes Wissen über die Plattform notwendig.

Denn TikTok funktioniert anders als die übrigen sozialen Medien und erst recht anders als das Fernsehen oder die Zeitung: Es gilt sich anzupassen an die einzigartige, spezielle Aufmachung der Beiträge und die Limitierung auf 60 Sekunden Länge.

Trotzdem haben sich einige Medien bereits auf der neuen Plattform etabliert, überwiegend Jugendradiosender und Boulevardmagazine. Der Versuch eines Überblicks.

Stand: 23.06.2020

1. Tagesschau – 576.900 Follower, 109 Videos

@tagesschau
Seit dem 20. November 2019 ist das Social Media-Team der Tagesschau auf der jungen Plattform aktiv und wurde nur wenige Monate später bereits mit dem „Goldene Blogger 2019“ Preis in der Kategorie „Bestes Talent auf TikTok“ ausgezeichnet. Die Idee des TikTok-Accounts stammt aus dem Tagesschau-Innovationslabor. Auf dem Kanal der Tagesschau überwiegen neben humorvollen Clips und Backstage-Aufnahmen vor alle…

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen