Von der Bloggerin zur Buchautorin: Nicole Czerwinka schreibt Dresden-Reiseführer

Seit vergangenem Mittwoch (15.6.2022) ist der Reiseführer "MARCO POLO Dein Insider-Trip Dresden & Umgebung" im Netz und im Buchhandel zu erhalten.

Autorin ist Nicole Czerwinka, die seit über 10 Jahren das Blog elbmargarita.de betreibt (vgl. FLURFUNK vom 7.4.2020: "FLURFUNK gratuliert: Elbmargarita – Dresdens Onlinemagazin für Kultur wird 10 Jahre alt!").

Von der Bloggerin zur Buchautorin? Wir haben nachgefragt, wie das geht.

"Ich konnte es selbst kaum fassen, als der Anruf kam."

FLURFUNK: Von der Bloggerin zur Reiseführer-Autorin - wie geht das bitte?

Nicole Czerwinka: Es klingt unglaublich, aber tatsächlich ist der Verlag durch die Beiträge und Fotos auf meinem Blog elbmargarita.de auf mich als Autorin aufmerksam geworden. Ich konnte es selbst kaum fassen, als im Frühjahr 2021 der Anruf aus Stuttgart kam. Es war nämlich schon lange ein Traum von mir, mal einen Reiseführer zu schreiben.

FLURFUNK: Hast Du den Reiseführer allein geschrieben? Gab es schon eine Vorlage oder vorherige Auflage?
Nicole Czerwinka: Der Reiseführer ist in einer neuen Reihe erschienen, die der Verlag in der Coronazeit unter dem Motto „Urlaub vor der Haustür“ aufgelegt hat. Die Insidertrips sollen den Leser dazu inspirieren, Dresden aus anderen Perspektiven zu erkunden und Altbekanntes neu zu entdecken. Die Vorgaben des Verlags waren da recht konkret, inzwischen ist das Konzept aber etwas erweitert worden. Es soll auch Menschen ansprechen, die nicht hier leben, aber beim Besuch der Stadt vielleicht dennoch nicht das typische Touri-Programm abspulen wollen.

Nicole Czerwinka, Foto: Amac Garbe

FLURFUNK: Wie sind die Tipps zustande gekommen, die Du vorgestellt hast?
Nicole Czerwinka: Ich hatte bei der Auswahl völlig freie Hand, musste lediglich die sechs Themenkapitel mit den dazu passenden Inhalten füllen. Natürlich sind eine Handvoll Orte dabei, die ich einfach liebe und sofort jedem guten Freund empfehlen würde. Insgesamt war es jedoch ein langer Rechercheprozess, bei dem ich die Themenliste immer wieder überarbeitet und Ideen über den Haufen geworfen habe.

FLURFUNK: Hat Dein Blog in der Zeit gelitten? Hat die Arbeit am Reiseführer Dein Blog verändert? 
Nicole Czerwinka: Natürlich habe ich während der Arbeit am Reiseführer viel weniger auf dem Blog veröffentlicht als normal, aber das war mir das Buch-Projekt wert. Inhaltlich hat sich die Seite sonst nicht verändert. Es wäre ja auch nicht gerade clever, alle Insidertipps vorher schon auf elbmargarita.de preiszugeben.

FLURFUNK: Lohnt sich so ein Projekt wirtschaftlich?
Nicole Czerwinka: Ich sage es mal so: MAIRDUMONT ist die größte Reiseverlagsgruppe in Deutschland, die Zusammenarbeit lief in jeder Hinsicht sehr professionell. Dazu gehört für mich auch ein professionelles Honorar. Reich wird man vom Schreiben aber sicher nicht.

FLURFUNK: Wie geht es jetzt weiter: Alles wieder zurück zu früher? Oder ändert sich etwas für Dich?
Nicole Czerwinka: Ich hätte große Lust, so etwas mal wieder zu machen. Bei all der Arbeit war es trotzdem ein absolutes Herzblut-Projekt. Insgesamt bin ich mit meiner beruflichen Situation gerade aber sehr zufrieden und werde mich sicher nicht komplett im Schreibstübchen einschließen, obwohl da auch noch irgendwo ein halbfertiges Roman-Manuskript auf meinem Laptop schlummert … 😉

FLURFUNK: Vielen Dank für das Interview. 

 

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.