Freie Radios nicht mehr über Apollo-Frequenzen zu hören

coloradio_tweet

Der Vollständigkeit halber sei dies auch hier gemeldet: Seit heute sind die Freien Radios Sachsen, also Coloradio Dresden, Radio blau Leipzig und Radio T Chemnitz nicht mehr auf den Frequenzen von Apollo Radio zu hören. Genau genommen ist zu den Sendezeiten, zu denen Coloradio & Co. sonst zu hören waren, auf den Frequenzen von Apollo überhaupt nichts mehr zu hören. Funkstille im wahrsten Sinne des Wortes. Wie lange dieser Zustand anhalten wird, ist derzeit völlig offen.

Die Nichtausstrahlung der Freien Radios (die weiter im Internet-Stream zu hören sind, etwas über coloradio.de) ist ein weiterer Höhepunkt im schon länger anhaltende Streit um die Ausstrahlung der Freien Radios. Entsprechend gibt es einen Schlagabtausch der beiden Seiten via Presseberichterstattung und Pressemitteilung. Laut Apollo haben die Freien Radios ihre Rechnung für die Ausstrahlung nicht bezahlt; laut der Freien Radios hatte Apollo Radio kein Recht, die Ausstrahlung zu verhindern, da es bislang keine vertragliche Grundlage für die Zahlungen gäbe.

Zur Einordnung empfehlen wir unsere Meldung vom Mittwoch: "Rechnung nicht bezahlt: Apollo Radio droht Freien Radios mit Abschaltung" sowie die offizielle Reaktion von Coloradio: "Zur angedrohten Abschaltung von Coloradio".

0 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen