SLM schreibt Geschäftsführungs-Position neu aus

Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) hat die Geschäftsführerposition neu ausgeschrieben. Die Ausschreibung ist auf der Internetseite der Medienanstalt zu finden. Gesucht wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Ausschreibungsfrist endet am 18.6.2020. Bewerberinnen und Bewerber sollten, so der Text, u.a. ausgeprägte praktische Erfahrungen im Medienbereich, mit exzellente Rechtskenntnisse sowie Erfahrungen und Sachkunde im Medienbereich ...

FLURFUNK-Podcast 44: Verschwörungstheorien, Dynamo-Rant, Lokal-TV

Von 1 , , , ,

Verschwörungstheorien sind zwar nichts Neues. Jedoch scheint ihr Einfluss gerade im Zuge der voranschreitenden Corona-Krise zu wachsen. Etwas ungewöhnliches ist dieser Tage in Dresden passiert: Stadtsprecher Kai Schulz kritisierte die Berichterstattung regionaler Medien über die Quarantäne-Maßnahmen, die vom Gesundheitsamt der Stadt über die Fußball-Mannschaft von Dynamo Dresden verhängt worden waren. In der vergangenen Woche gab es unter den Lokal-TV-Macher*innen eine bemerkenswerte Personalie: Rene Falkner, bislang Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Regionalfernsehveranstalter in Sachsen (ARiS) und Vorstandsmitglied im Bundesverband Lokal-TV (BLTV), hat sich von beiden Ämtern zurückgezogen. Warum? Darüber sprechen wir im Podcast.

BLTV und ARIS: Rene Falkner hat Ämter niedergelegt

Rene Falkner, bislang Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Regionalfernsehveranstalter in Sachsen (ARiS) und Vorstandsmitglied im Bundesverband Lokal-TV (BLTV), hat sich von beiden Ämtern zurückgezogen. In einer internen Rundmail vom 28.4.2020, die FLURFUNK vorliegt, erklärt er den Rücktritt von seinem Vorstandsposten im BLTV. Mit dem Schreiben kündigt Falkner, der die sächsische Lokal-TV-Szene seit Jahren im politischen Raum prägt, auch vorsorglich ...

FLURFUNK-Podcast 43: Paukenschlag bei der SLM, Medien in der Krise, Mediennutzung

Von 0 , , , ,

Man kann es als Eklat bezeichnen, was da in der vergangenen Woche bei der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien an die Öffentlichkeit drang. Die bisherige Vorsitzende der Versammlung der SLM, Brundhild Fischer, hat ihren Rücktritt erklärt.

Private Medienunternehmen leiden unter der Krise, Mitarbeiter*innen von privaten Radios mussten schon Kurzarbeit antreten und auch bei den Anbietern von Lokalfernsehen sieht es alles andere als rosig aus. Wie wird die Politik in dieser Situation aktiv und welche Spielräume gibt es, mit den Medien durch die Krise zu gehen?

Und wie wirkt sich die Corona-Krise auf unseren Medienkonsum aus? Und welche Folgen könnte die Krise auf sie Produktion von Medien in der Zukunft haben?

Eklat in SLM: Brunhild Fischer gibt Versammlungs-Vorsitz ab

Von 0 , ,

Paukenschlag in der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM): Die bisherige Vorsitzende der Versammlung der SLM, Brundhild Fischer, hat ihren Rücktritt erklärt.

Auslöser ist ein Schreiben des SLM-Personalrats an Fischer. Das Schreiben ging in Kopie an alle Mitglieder der SLM-Versammlung, die Mitglieder des SLM-Medienrats sowie den stellvertretenden Geschäftsführer.

Nach FLURFUNK-Informationen haben sich nun die beiden Stellvertreter Fischers zunächst darauf verständigt, dass Dawid Statnik bis auf Weiteres die kommissarische Leitung der Versammlung übernimmt, bis eine Neuwahl organisiert werden kann.

Medientage Mitteldeutschland für 2020 komplett abgesagt

Die Medientage Mitteldeutschland (MTM), ursprünglich für 13. und 14.5.2020 geplant, sind vollständig abgesagt. In einer Mail mit dem Titel "Volle Kraft voraus für 2021" schreiben die Organisatoren: "Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage haben wir uns schweren Herzens entschlossen, die diesjährige Ausgabe der Medientage Mitteldeutschland, die eigentlich am 13. und 14. Mai 2020 stattfinden sollte, abzusagen. Wir ...

Außergerichtliche Einigung: zweiter DAB+-Bundesmux kann starten

Der Streit um den Betrieb eines zweiten nationalen DAB+-Netzes ist beigelegt: Die beteiligten Parteien DABP (Digital Audio Broadcasting Plattform GmbH) und die Sächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) haben sich außergerichtlich verständigt. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die gestern (28.1.2020) verschickt worden ist SLM.de: "Der Weg für den 2. nationalen DAB+-Bundesmux ist frei"). Damit ...

Benjamin Bigl: „konkrete Bedarfe für Medienkompetenz identifizieren“

Von 0 , , , ,

Im Oktober 2018 hat das Medienpädagogische Zentrum+ (MPZplus) mit Sitz in Torgau seine Tätigkeit aufgenommen. Das MPZplus ist ein gemeinsames Pilotprojekt des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus (SMK), des Landkreis Nordsachsen und der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) (vgl. Pressemitteilung vom 1.10.2019 auf sachsen.de: "Mehr Medienbildung für Nordsachsen"). Anfang Dezember teilte nun die SLM ...

Die 20 meistgeklickten FLURFUNK-Beiträge 2019

Von 0 , , , ,

Liebe Leserinnen und Leser,

der Jahreswechsel steht an, Zeit für unseren traditionellen Jahresrückblick im FLURFUNK.

Und, welches Medien-Ereignis von 2019 ist Ihnen in Erinnerung geblieben?

Aus unserer Sicht spielten die Landtagswahlen im September (z.B. mit unserem Live-Podcast aus dem Landtag) und die anschließende Koalitionsvereinbarung eine sehr große Rolle. Für sehr viel Gesprächsstoff sorgte 2019 außerdem die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM).

Auch bei uns gab es Veränderungen.

SLM-Medienrat: Linksfraktion macht Druck bei Reform

Von 0 , , , ,

Die Linksfraktion im Sächsischen Landtag hat einen Antrag zur gesetzlichen Neuordnung der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) eingebracht.

Darin fordert sie, dass der Medienrat ersetzt wird. Als Vollzugsorgan soll ein Direktor eingesetzt werden, wie es in den Landesmedienanstalten in anderen Bundesländern üblich ist.

Kenia-Sondierung: SLM-Struktur soll überarbeitet werden

Von 0 , , ,

Heute haben die sächsischen Landesverbände von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und SPD ihre Sondierungsergebnisse für ein mögliches Kenia-Regierungsbündnis der Öffentlichkeit vorgestellt. Das 13-seitige Papier enthält auch einen Absatz zum Thema "Medien" (S. 8). Dort ist neben einem Bekenntnis zum dualen Rundfunksystem und zum öffentlich-rechtlichen Rundfunk auch einen Satz über die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und ...

FLURFUNK-Podcast 29: MDR-Rundfunkrat, Zukunft des Journalismus, SLM-Soap

Hier hören: Unterstützen Sie uns jetzt bei Steady! Den Podcast von EinfachTon und FLURFUNK dürfen Sie gern mit einem FLURFUNK-Steady-Abo unterstützen! Ab 2,49 Euro sind Sie dabei! Sie ermöglichen uns damit noch mehr Zeit für journalistische Inhalte!Hier entlang zu unserer Steady-Seite! Inhalte Folge 29: Nach zwei Sonderfolgen müssen wir langsam mal wieder mit dem Tagesgeschäft anfangen! Transparenz ist gut, da sind ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen