Kennen Sie schon detektor.fm? Das Internetradio aus Leipzig fährt ein spannendes und preisgekröntes Konzept, indem das Team anspruchsvolle journalistische Inhalte mit moderner Popmusik verbinden will. Seine Heimat hat der noch vergleichsweise junge Sender in Leipzig.

Auf der Webseite beschreibt sich detektor.fm so:

“Wir sitzen in Leipzig und arbeiten fernab von nervigen Morningshows, durchformatierten Chartradios oder Oldiesendern. Darunter verstehen wir einen anspruchsvollen, unabhängigen und hintergründigen Journalismus.”

Christian Bollert, Foto: detektor.fm.

Christian Bollert, Geschäftsführer und einer der Gründer von detektor.fm, musste uns am Rande des Medientreffpunkt Mitteldeutschland Rede und Antwort stehen. In dem Audio-Interview nennt er Zugriffs- und Mitarbeiterzahlen und verrät, warum er Online für den Radio-Ausspielweg der Zukunft hält und wie die Medienpolitik auf den Sender reagiert.

Das Interview ist 9:53 Min. lang und bei Soundcloud zu finden (und unten eingebunden). Wer es eilig hat: In der dünnen Kommentarspalte unter der Audiospur sind die einzelnen Fragen eingetragen – dann kann man “springen”.

Wer mehr zu detektor.fm wissen will, findet hier den Redaktionscodex und hier die eigene Senderdarstellung und etwa eine Bildergalerie vom Sender-Innenleben.

Viel Spaß beim Hören.

Christian Bollert, detektor.fm by flurfunkdd