DJV-Sachsen: Ine Dippmann ist neue Vorsitzende

Von 2 , , ,

Ine Dippmann, Foto: Karsten Möbius

Der DJV Sachsen hat eine neue Vorsitzende: Auf der Mitgliederversammlung am heutigen Samstag (12.5.2012) wählten die Delegierten Ine Dippmann zur neuen Vorsitzenden. Sie übernimmt das Amt von Sabine Bachert-Mertz von Quirnheim, die den Verband 20 Jahre lang geführt hat (vgl. Flurfunk Dresden vom 10.5.2012: "DJV-Sachsen: Sabine Bachert will Vorsitz abgeben").

Die 37-Jährige Dippmann arbeitet derzeit als Rundfunkjournalistin vorwiegend für MDR Info. Sie lebt in Leipzig, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Die gebürtige Riesaerin hat in Leipzig Journalistik und Kulturwissenschaften studiert und bei Radio PSR volontiert und als freie Mitarbeiterin gearbeitet. 1995 bis 1999 war sie Stipendiatin der Journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Dippmann ist seit 1994 Mitglied des DJV Sachsen und dort aktiv im Fachausschuss junge Journalisten. Sie gehört seit 2006 dem Vorstand an, bislang als Beisitzerin.

Mehr Informationen zu ihrem Werdegang sind im internen Blog des DJV-Sachsen zu finden.

Nachtrag 13.5.2012: Im DJV-Sachsen-Blog ist ein Foto von der bisherigen und der neuen Vorsitzenden zu sehen, Titel: "Amtsübergabe in Zwickau".

2 Kommentare
  • Besserwessi
    Mai 12, 2012

    Es heißt natürlich nicht "Deligierte", sondern Diligierte. Nach der Region in Osttimor.

  • owy
    Mai 12, 2012

    @Besserwessi Danke für den Hinweis, habe es gerade korrigiert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen