„Verrückt“: Straßengezwitscher e.V. startet YouTube-Projekt

Straßengezwitscher e.V., der aus dem Twitter-Kanal @streetcoverage hervorgegangene gemeinnützige Verein, hat ein YouTube-Format zur politischen Bildung gestartet.

Seit heute (8.2.2018), 18 Uhr, ist eine erste Vorschau online - Folge 1 des Formats erscheint am 20.2..

Dann wird 14-tägig eine neue Folge erscheinen. Jede Folge soll acht Minuten lang werden und wird moderiert von Nhi Le, Moderatorin, Slam Poetin, Speakerin und Bloggerin (nhi-le.de), und Johannes Filous, Mitbegründer von Straßengezwitscher und Vorsitzender des Vereins.

In der Pressemitteilung heißt es:

"Das Format verbindet politische Bildung mit lokalem Journalismus über Geschehnisse am rechten Rand, verpackt in ein knackiges, unterhaltendes YouTube-Format für junge Sächsinnen und Sachsen zwischen 16 und 25 Jahren."

Und weiter:

"Worüber Menschen reden, worüber sie sich aufregen, worüber sie sich nicht aufregen und worüber sie schweigen, alles scheint in Sachsen »verrückt«. Es wird Zeit, im gesellschaftlichen Diskurs einiges wieder geradezurücken. Der Freistaat Sachsen ist das einzige Bundesland, in dem die AfD bei der vergangenen Bundestagswahl stärkste Kraft wurde. Das völkische Gedankengut stößt nicht nur in der erwachsenen Bevölkerung auf Resonanz. Auch Heranwachsende scheinen angetan zu sein, wie beispielsweise die letzte U18-Wahl gezeigt hat. Das hängt einerseits mit der mangelnden politischen Bildung zusammen, andererseits kann die Ursache auch bei den fehlenden attraktiven Angeboten in sozialen Netzwerken und YouTube gesucht werden."

Das Projekt wird von der Bundeszentrale für politische Bildung, GLS Treuhand, Amadeu Antonio Stiftung, Quartiermeister sowie aus eigenen Mitteln finanziert.

Hier geht es zum Trailer – oder einfach unten anklicken.

Das Projekt ist außerdem in diversen sozialen Netzwerken zu finden:
Facebook: facebook.com/verruecktverrueckt
Instagram: instagram.com/instaverrueckt
Twitter: @verrueckttweet

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen