MDR vs. Mohren – jetzt vor Gericht

Von 0

Der MDR trifft seinen ehemaligen Sportchef Wilfried Mohren am 14. August vor Gericht wieder. Die Welt schreibt: "Nach monatelanger Funkstille wird der Fall des ehemaligen MDR-Sportchefs Wilfried Mohren nun doch noch vor Gericht verhandelt. Der MDR verlangt von seinem ehemaligen Mitarbeiter Schadenersatz und die Rückzahlung angeblich eingenommener Schmiergeldzahlungen." Laut dem Bericht unter der Überschrift "MDR bringt Ex-Sportchef vor Gericht" handelt es sich bei dem Termin am 14. August allerdings erstmal um einen Gütetermin. Es gehe um eine Viertel Millionen Euro, so die Zeitung weiter.  Auch die Sächsische Zeitung berichtet unter der Überschrift: "MDR: Prozess gegen Ex-Sportchef um Schadenersatz". Dort heißt es allerdings, der MDR fordere 170.000 Euro von Mohren.

0 Kommentare

    Kommentar hinterlassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen