„Sächsische Zeitung“ bekommt European Newspaper Award

Von 0

Die "Sächsische Zeitung" meldet in ihrer Samstagsausgabe die Auszeichung für das eigene Blatt mit dem European Newspaper Award. Gewonnen hat die Zeitung in der Kategorie 13 Typographie.

Die vier Hauptpreise des Wettbewerbs gingen allerdings nach Schweden, Spanien, Griechenland und in die Schweiz. Insgesamt hatten sich 236 Zeitungen aus 27 Ländern beteiligt - schaut man sich die Liste der Gewinner durch, sieht es so aus, als ob auch alle 236 teilnehmenden Zeitungen eine Auszeichnungen bekommen hätten.

Der Preis wird jährlich verliehen und gilt nach eigenen Angaben als der größte europäische Zeitungspreis. Initiator und Veranstalter ist der Zeitungsdesigner Norbert Küpper, der ihn gemeinsam mit dem Salzburger Oberauer Verlag ("Medium Magazin", "Österreichischer Journalist", "Schweizer Journalist") vergibt.

Die "Sächsische Zeitung" hatte erst in diesem Jahr das eigene Erscheinungsbild verändert - lesen dazu auch unser Interview mit dem Chefredakteur Uwe Vetterick vom 11. August 2008.

Noch keine Kommentare.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen