Print auf dem Rückzug: IVW-Auflagen 4/2018

Wie entwickelt sich eigentlich der Zeitungsmarkt in Mitteldeutschland?

Früher haben wir oft jede Quartals-Auswertung der IVW-Zahlen abgebildet – heute reicht es gerade noch einmal für die Auswertung des 4. Quartals (vgl. FLURFUNK vom 19.1.2018: „IVW-Auswertung IV/2017: Zeitungsauflagen weiter im Sinkflug“). Die hat die IVW wie gewohnt Mitte Januar veröffentlicht.

Die 20 meistgeklickten FLURFUNK-Beiträge 2018

Von 1 , , , , Permalink

Liebe Leserinnen und Leser, na, was behalten Sie von Ihrem Medien-Jahr 2018 in Erinnerung? Das Wörtchen "Hetzjagden" und damit die Ereignisse in Chemnitz spielen in unserem Rückblick auf 2018 eine ziemlich bedeutsame Rolle. Es geht dabei um Fakenews in alle Richtungen. Fakenews zu Chemnitz Hintergrund: In Chemnitz kam am Rande des Stadtfestes ein junger Mann gewaltsam zu Tode. Umgehend ...

ZAPP über Ostsachsen TV, Denkste, Bautzner Bote und Bautzen Video

Videohinweis: Das NDR-Medienmagazin ZAPP hat sich mit der etwas bizzaren Mediensituation in Bautzen befasst. Dort finanziert der Bauunternehmer Jörg Drews eine Reihe von "alternativen" Medien, die einen Gegenpol zur Berichterstattung von Sächsischer Zeitung und MDR bieten sollen. Das Problem: Die Medien arbeiten offenkundig ziemlich einseitig und verbreiten in erster Linie die Positionen von Drews - dem ...

FLURFUNK Podcast 9: Angst vor der DSGVO, Spitzenstadt.de sammelt Geld, das OTMR-Barcamp

Die Angst vor der Datenschutzgrundverordnung ist groß. Die Medien überschlagen sich mit teils sehr unterschiedlichen Meldungen und Meinungen. Wir sprechen über das „Medien-Phänomen“ DSGVO. Spitzenstadt.de aus Plauen beschäftigt sich seit 2005 mit Themen aus der Region und möchte nun sein Angebot ausbauen. Mit einer Crowdfunding-Kampagne versuchen die Betreiber Geld zu sammeln, um eine Bezahlschranke zu finanzieren. Die Sächsische Landeszentrale für politische Bildung geht auf’s Land. In verschiedenen Volkshochschulen, unter anderem in Markkleberg, Freiberg oder Löbau, finden Vorträge über die Arbeitsweise von Medien statt. Peter Stawowy ist als Referent mit dabei und berichtet vom regen Interesse bei der ersten Veranstaltung in Annaberg. Die Leipziger Kanzlei Spirit Legal veranstaltet am 1.6.2018 die Konferenz OTMR. Im Interview erklärt uns Sabine Fuhrmann von Spirit Legal, was die Teilnehmer erwartet.

IVW-Auswertung IV/2017: Zeitungsauflagen weiter im Sinkflug

Wie steht es eigentlich um die verkauften Zeitungsauflagen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen? Gestern (18.1.2018) hat die IVW die Auflagenzahlen für das vierte Quartal 2017 veröffentlicht. Es ist schon wieder eine kleine Ewigkeit her, dass wir uns die Auflagen der Regionalzeitungen in Sachsen näher angeschaut haben (vgl. FLURFUNK vom 24.1.2016) – diesesmal nehmen wir die Zeitungen ...

Die 20 meistgeklickten FLURFUNK-Beiträge 2017

Liebe Leserinnen und Leser, der FLURFUNK-Jahresrückblick 2017 beginnt mit einem Selbst-Appell: Wir müssen wieder mehr Nachrichten bloggen! Das zumindest raten uns unsere Zugriffszahlen... Wobei, wer hier regelmäßig liest, weiß: Reichweitenzahlen halten wir gerade bei Online-Angeboten für gnadenlos überbewertet. Unser 2017: 3x FUNKTURM, Kiosk und Abo, bsen2, Podcast Aus unserer Perspektive war das Medienjahr 2017 ein sehr hektisches Jahr. Die Hektik ...

Satire darf alles – außer Dynamo beleidigen

Von 1 , , , , Permalink

Mittlerweile kann Jan Böhmermann scheinbar machen, was er will – und die Medien berichten. Chronologie der (wenigen) Ereignisse Passiert ist folgendes: Böhmermann verkleidet sich in einem Neo Magazin-Einspieler als Hitler, um einen YouTuber aufs Korn zu nehmen. In einer Szene sagt er: "Ich muss ja sehen, wie meine Jungs aus Dresden gespielt haben." Dann skandiert er, mit Dynamo-Schal ...

Sächsische Zeitung: Reporter bei Konsum-Bilanz-PK ausgesperrt

Ein weiterer Beitrag aus der Reihe "Der (fragwürdige) Umgang mancher Sachsen mit Medien": Die Konsum Dresden Genossenschaft hat gestern (20.6.2017) bei der Vorstellung ihrer Bilanz für 2016 einen Journalisten der Sächsischen Zeitung ausgesperrt. Wie die Zeitung heute berichtet (vgl. Sächsische Zeitung vom 21.6.2017), wurde einem Reporter ohne Begründung der Zugang zur Veranstaltung verwehrt. Laut FLURFUNK-Informationen wurde der Journalist direkt am ...

SZ-Online: Interessanter Service zur Fastenzeit

Von 2 , , , Permalink

Es ist ja nicht so, dass unsere Facebook-Timeline sonst frei von Werbung ist - auch nicht von Werbung, die etwas schwerer als solche zu erkennen ist. Was uns in dieser Woche (28.2.2017) aber ins Auge sprang, hatten wir so aus dem Hause der Sächsischen Zeitung noch nicht gesehen. Oha, die Kollegen von SZ-Online widmen sich dem Luxusauto-Segment und ...

Mut zur Lücke: Medien-Reaktionen auf den Journalisten-Rauswurf

Der Rauswurf eines einzelnen Journalisten der Sächsischen Zeitung beim Landesparteitag der AfD Sachsen am Wochenende in Klipphauen sorgt für viel Kritik an der Partei und ihrem Verständnis von Presse- und Meinungsfreiheit. Journalisten und Verbände üben scharfe Kritik. Die Morgenpost Sachsen reagiert mit einem Boykott der Berichterstattung. Es gibt auch Stimmen, die die Entscheidung mit dem Verweis aufs "Hausrecht" ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen